Meine Favoriten

Podcast
Lutz Doblies/Pixelio

Corona-Krise: Unsere Top 5 Podcasts aus Bremen

Artikel merken

Echtes Hörvergnügen direkt aus der Hansestadt

Vielleicht hat die derzeitige Corona-Krise auch etwas Gutes, und viele Menschen haben etwas mehr Zeit, sich mit den wichtigen Dingen im Leben zu beschäftigen: Podcasts! Wofür sonst im hektischen Alltag eher weniger Muße war, ist nun endlich Platz im Terminkalender. Also, Kopfhörer auf die Ohren oder HiFi-Anlage mit dem Smartphone verbunden: Wir stellen unsere Top 5 der Podcasts aus Bremen vor. Den Anfang macht ein bundesweit bekannter Moderator, den eigentlich jeder kennen sollte.


Ball you need is love

„Ball You Need Is Love – Aus Liebe zum Fußball“

Der Podcast „Ball You Yeed Is Love“ von Moderator, Werder-Stadionsprecher und Radio-Bremen-Legende Arnd Zeigler dürfte zwei Lieblingsthemen der Deutschen abdecken: Musik und Fußball. Alle 14 Tage trifft der Bremer fußballbegeisterte Musikerinnen und Musiker zum persönlichen Talk über die Liebe zum Fußball. Wer bisher dabei war? Die Liste ist lang, und unter Ihnen befinden sich so illustre Namen wie Olli Schulz, Olli Dietrich, Bela B, Marcel Reif und Christine Westermann. Alle plaudern locker aus ihrer eigenen Vergangenheit und über die gemachten Erfahrungen mit dem runden Leder. Toll und oft einfach zu schnell vorbei. Aber es gibt ja regelmäßig neue Folgen.

Hier gehts zum Podcast „Ball You Need Is Love“!


Schlaulicht

„Schlaulicht“

Der Podcast „Schlaulicht“ des Bremers André Sebastiani hat sich zur Aufgabe gemacht, Kinder, aber auch Erwachsene, für interessante Themen wie Wikinger, Star Trek, Klimawandel oder auch Minecraft zu begeistern. Die drei Macher André, Jörg und Professor Dr. Flugrost sind überzeugt, dass man früh anfangen sollte, kindliche Neugier mit Wissenschaft und kritischem Denken zusammenzubringen. In der derzeitigen Corona-Krise berichten sie statt alle drei Wochen über allgemeine Themen sogar täglich über das aktuelle Geschehen rund um den Virus. Im Hintergrund steht ein gemeinnütziger Verein, der es auch durch Spenden ermöglicht, die unterhaltsamen Podcast-Folgen zu verwirklichen.

Hier gehts zum Podcast „Schlaulicht“!


Deichfums

„DeichFUMS“

Alles über den SV Werder Bremen – oder auch hart dran vorbei. So ist das Motto von Timo Strömer und Lars Kranenkamp, die monatlich über unseren Lieblingsverein quatschen. Während des Quarantäne-Homeoffice sogar täglich auf Instagram. Zu Gast sind beispielsweise Nils Petersen, Dieter Burdenski oder manch andere Werder-Legende. Was es in der Sendung umsonst gibt: schlechte Wortwitze, dumme Sprüche und wenig Expertenwissen. Trotzdem: sehr unterhaltsam und auch als Video bei Youtube absolut empfehlenswert. Hört (Schaut) doch mal rein!

Hier gehts zum Podcast „DeichFUMS“!


wer macht denn sowas

„Wer macht denn sowas?“

Fünf junge Journalistinnen und Journalisten des Weser-Kurier interviewen für den Podcast „Wer macht denn sowas?“ Menschen aus Bremen zwischen 20 und 35 Jahren zu einem spannenden Aspekt ihres Lebens. Im Gespräch mit unterschiedlichen jungen Bremerinnen und Bremern wollen sie mehr über ihre spannenden oder ungewöhnlichen Hobbys, Lebensweisen und Passionen erfahren. In den ersten Folgen ging es um Schrebergarten, Schützenverein, Transfrauen und Studentenverbindungen.

Hier gehts zum Podcast „Wer macht denn sowas?“


Work is not a Kinderspiel

„Work Is Not A Kinderspiel“

Katarina Uphoff und Sandra Lachmann produzieren aus Bremen einen interessanten Podcast, der sich zum Schwerpunkt gemacht hat, selbstständig arbeitende Eltern in ihrem Alltag zu untersuchen. Die beiden sprechen dabei aus Erfahrung und geben wertvolle Hinweise für den „reibungslosen“ Ablauf. Der Podcast punktet mit dem lebhaften Austausch der beiden über das Dasein als Unternehmerinnen und den Alltag mit Kleinkind und wie beides zusammenpasst. Oder eben auch nicht.

Hier gehts zum Podcast „Work Is Not A Kinderspiel“!

Corona: Das Internet für gemeinsame Aktivitäten nutzen

Das Coronavirus (COVID-19) bringt einige Einschränkungen mit sich. Veranstaltungen wie Konzerte und Partys werden abgesagt, andererseits entsteht an vielen Stellen etwas Neues. Viele kreative Köpfe entwickeln digitale Unterhaltungsformate. Es sind auch viele Bremer Ideen darunter – wir stellen eine Auswahl vor.

Artikel lesen
Ein Junge liest ein Buch
Corona-Krise: Unsere Top 5 der besten Kinderbücher aus Bremen

Spielen mit Freundinnen und Freunden ist momentan oft nicht möglich. Viele Kinder wollen daher anderweitig beschäftigt werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem guten Buch, um die Fantasie anzuregen? Wir stellen einige der schönsten Kinder- und Jugendbücher aus Bremen vor.

Artikel lesen
Azul
Corona-Krise: Unsere Top 5 der Brettspiele

Die Corona-Pandemie bindet die Menschen nicht nur in Bremen an das eigene Zuhause. Genau die richtige Zeit also, um ein paar spannende Brettspiele auszuprobieren. In unseren Top 5 stehen sogar zwei Klassiker aus Bremen ganz oben in der Gunst von Spielerinnen und Spielern.

Artikel lesen
Corona Bücher lesen
Top 5: Schmökern zu Zeiten von Corona

Wie geht das am besten, vom heimischen Sofa in ein Abenteuer zu starten, in fremde Welten ohne Covid-19 abzutauchen? Natürlich mit einem Buch. Wir stellen fünf Bücher aus Bremen und dem Umland vor. Denn auch, wenn die lokalen Buchhandlungen geschlossen haben: Onlinebestellungen sind weiterhin möglich.

Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Tjark Worthmann

Von Tjark Worthmann

Ich fahre am liebsten mit der Vespa oder der Schwalbe durch unsere schöne Hansestadt und entdecke dabei immer wieder geheime Wege und versteckte Orte.

Mehr Artikel von Tjark