Meine Favoriten

Sperrgut-Tage im BGO
Bürgerhaus Obervieland

„SperrGut-Tage“ beim BGO: Gegen Verschwendung, für mehr Nachhaltigkeit

Artikel merken

Schenken und tauschen statt wegwerfen

Sperrgut-Tage im BGO
Interessierte stöbern bei den „SperrGut-Tagen“. Bürgerhaus Obervieland

Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, sieht immer mal wieder Sperrmüll am Straßenrand. Oft sind allerdings Möbel und anderes dabei, das eigentlich viel zu schade ist, um weggeworfen zu werden. Dinge, die die einen nicht mehr brauchen, können aber für andere noch nützlich sein. Um beide Seiten zueinander zu bringen und Verschwendung vorzubeugen, hat das Bürgerhaus Obervieland (BGO) einen regelmäßigen Termin zum Austausch ins Leben gerufen: die „SperrGut-Tage“.

„Dinge tauschen, die noch zu gebrauchen sind“

Sperrgut-Tage im BGO – Lastenrad
Wer etwas nach Hause transportieren möchte, kann dafür kostenlos das Lastenrad des BGO nutzen. Bürgerhaus Obervieland

Oft sind noch gute Stücke unter den Gegenständen, die Menschen loswerden wollen. Dieses „SperrGut“ können sie bei den Aktionstagen am dritten Samstag im Monat jeweils von April bis September auf dem Parkplatz des Bürgerhauses Obervieland abstellen. (Nur Schadstoffe sind von der Aktion ausgeschlossen.)  „Das Ziel der ‚SperrGut-Tage‘ ist es, im Sinne der Nachhaltigkeit Dinge zu tauschen, die noch zu gebrauchen sind“, erklärt Stefan Markus, Geschäftsführer des BGO. „So landen Sachen nicht arglos auf dem Sperrmüll – sei es ein Sessel oder ein Couchtisch.“

Wer etwas sucht, sieht sich einfach um und nimmt Passendes mit. Für den Transport kann man kostenlos ein Lastenbike ausleihen. Und falls am Ende des Tages etwas übrigbleibt, das wirklich niemand gebrauchen kann, wird es vom BGO fachgerecht entsorgt. „Allerdings ist zuletzt kaum etwas übriggeblieben“, sagt Stefan Markus.

Büchertausch und Elektrogeräte-Check

Sperrgut-Tage im BGO – Büchertausch
Neben Möbeln und mehr gibt es auch einen gesonderten Bereich für Bücher, CDs und Videospiele. Bürgerhaus Obervieland

Bei den Aktionstagen zieht auch der Büchertausch aus dem BGO unter freien Himmel. Im Fundus warten dann neben allerlei Lesestoff auch CDs und Videospiele auf neue Besitzerinnen und Besitzer. Darüber hinaus gibt es für defekte Elektrogeräte einen besonderen Service. Die Elektroprüfer der Gröpelinger Recycling-Initiative schauen sich vor Ort jedes Gerät an und bewerten, ob sich eine Reparatur lohnt.

Ebenfalls auf dem Gelände zu finden sind die Freiwilligen von den Stadtteil-Kümmerern, erkennbar an ihren roten Westen. Sie sind Ansprechpersonen für alles, was in Obervieland auffällt – vom morschen Spielgerät bis zu einer kaputten Sitzbank. In Planung ist zudem eine Abfallberatung der Bremer Stadtreinigung, die Tipps rund um die Entsorgung in Bremen gibt.

Sperrgut-Tage im BGO – Pflanzentausch
Im Frühjahr suchen auch Pflanzen und Setzlinge nach einem neuen Zuhause. Bürgerhaus Obervieland

Während der „SperrGut-Tage“ im Frühjahr wartet ein weiteres Angebot auf Interessierte: ein Tausch von Pflanzen und Setzlingen. „Der Pflanzentausch geht übrigens genau wie der Büchertausch auf die Initiative von Freiwilligen zurück“, berichtet Stefan Markus. Sie hätten das Zusatzangebot vorgeschlagen und engagierten sich weiterhin dabei, während das BGO den Rahmen vor Ort zur Verfügung stellt. „Man sieht also, dass das Projekt dem Wunsch nach Nachhaltigkeit entspricht.“

Die nächsten Termine der „Sperrgut-Tage“ im Bürgerhaus Obervieland sind am 20. August und am 17. September 2022 jeweils von 14 bis 17 Uhr. Dann geht es wieder im April 2023 los. Aktuelle Ankündigungen und Informationen gibt es auf der Facebook-Seite und der Website des BGO.

Gefördert wird das Projekt vom Programm Wohnen in Nachbarschaften.

Fahrrad wird im Repair-Café repariert
Repair-Café Bremen: Ein neues Leben für alte Geräte

Kaputte Geräte nicht wegzuwerfen, sondern zu reparieren, ist gut für die Umwelt und spart Geld. In Bremen ist das in mehreren Repair-Cafés möglich. Dort geht es auch darum, selbst aktiv zu werden und mit Tipps sowie Werkzeug vor Ort Dingen ein zweites Leben zu geben – ob Fahrrad, Elektrogerät oder Kleidung. Im Folgenden sind Möglichkeiten dafür in verschiedenen Stadtteilen aufgelistet.

Artikel lesen
Recyclinghof Bremen – Kleidercontainer
Den passenden Recyclinghof in Bremen finden

Der Abfall gehört nicht in die Restmülltonne? Dann ab damit zum Recyclinghof! In Bremen betreibt die Bremer Stadtreinigung die auch Recycling-Stationen genannten Sammelstellen für Abfälle an 16 Standorten.

Artikel lesen
Bürgerhaus Obervieland
Stadtteilköpfe: Der Anker im Stadtteil

Das Angebot des Bürgerhauses Obervieland liest sich fast wie ein umfangreiches Kursverzeichnis der Volkshochschule. Die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils können hier zahlreiche Aktivitäten aus den unterschiedlichsten Bereichen unternehmen und kennenlernen. Wir trafen uns mit dem Leiter und Geschäftsführer Stefan Markus auf einen Kaffee und plauderten mit ihm.

Artikel lesen

Dieser Beitrag ist Teil unseres Themenspecials „Nachhaltigkeit“. Sind Sie interessiert an mehr Artikeln dieser Art? Schauen Sie sich unsere Sammlung von Beiträgen rund ums Thema an.

zum Themenspecial „Nachhaltigkeit“

Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena

Nutz doch die SPOT App!