Meine Favoriten

Bürgerhaus Obervieland
Tjark Worthmann

Stadtteilköpfe: Der Anker im Stadtteil

Artikel merken

Das Bürgerhaus Obervieland besuchen jährlich viele Menschen

Es gibt besondere Menschen im Stadtteil. Sie fallen auf, weil sie besonders präsent sind, sich für etwas engagieren oder in in der Nachbarschaft aktiv sind. Einer dieser „Stadtteilköpfe“ ist Stefan Markus, Leiter des Bürgerhauses Obervieland.


Das Angebot des Bürgerhauses Obervieland liest sich fast wie ein umfangreiches Kursverzeichnis der Volkshochschule. Die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils können hier zahlreiche Aktivitäten aus den unterschiedlichsten Bereichen unternehmen und kennenlernen. Wir trafen uns mit dem Leiter und Geschäftsführer Stefan Markus auf einen Kaffee und plauderten mit ihm unter anderem über erfolgreiche Nostalgiekino-Vorstellungen, ein kleines Bürgerhäuschen in nächster Nähe und die sehr erfolgreiche Kita.

Bürgerhaus Obervieland
Bürgerhausleiter Stefan Markus und sein Stellvertreter Jannik Daum. Foto: Tjark Worthmann

Herr Markus, wie stellen Sie jemandem das Bürgerhaus vor, der noch nicht hier war?

Unser Bürgerhaus besteht seit 1977 und ist mit seinem Angebot für Menschen von einem Jahr bis ins hohe Alter ein fester Bestandteil des sozialen und kulturellen Lebens im Stadtteil. Hier arbeiten viele großartige Personen, und für alle Interessen gibt es ein Zuhause. Egal, was Sie machen möchten, Sie können es bei uns machen. Und wenn es das noch nicht gibt, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, es hier umzusetzen. Wir verstehen uns als Anker im Stadtteil und möchten den Bürgerinnen und Bürgern eine Plattform für ihre Aktivitäten bieten. Wir haben jährlich mehr als 90.000 Besucherbewegungen, und darauf sind wir sehr stolz.

Wie finanziert sich der Verein?

Als ein eingetragener gemeinnütziger Verein werden wir institutionell vom Senator für Kultur, aber auch vielen weiteren offiziellen Stellen gefördert. Ein anderes Standbein ist die Vermietung unserer Räumlichkeiten. Neben mehreren großen und kleinen Sälen und Räumen gibt es auch eine Disco, einen Musikraum für Bands und eine Sporthalle. Natürlich sind wir beim Thema Finanzdienstleistungen Kunde der Sparkasse Bremen.

Können Sie kurz das umfangreiche Angebot umschreiben?

Neben vielen fortlaufenden Gruppen- und Kursangeboten aus den Bereichen Hobby, Sport, Gesundheit, Unterhaltung, Nachbarschaftstreff und Kultur bieten wir wöchentlich eine kostenlose Rechtsberatung durch eine Anwältin und eine Schuldnerberatung an. Im offenen Jugendbereich können Jugendliche Billiard und Tischkicker spielen oder sich einfach nur gemeinsam treffen. Darüber hinaus werden Livemusikveranstaltungen, Theater- und Filmaufführungen sowie Informationsveranstaltungen organisiert. Unsere Räume werden auch gerne privat für Hochzeits-, Geburtstagsfeiern, Jubiläen oder Betriebsversammlungen genutzt.

Welche Themen prägen derzeit Ihre Arbeit?

In unserer hauseigenen Kita tut sich eigentlich immer etwas. Inzwischen betreuen wir dort 70 Kinder. Flächenmäßig möchten wir den bestehenden Spielplatz vergrößern und diesen zukünftig auch nachmittags für die Stadtteilbewohner freigeben.

Außerdem haben wir gerade eine kleine Dependance gegründet: In einer Immobilie der Gewoba durften wir ein Bürgerhäuschen in der Willi-Hundt-Straße einrichten und bespielen dieses mit einem Angebot für Jung und Alt, um die Menschen dort zusammenzubringen. Und auch in der Stadtteilfiliale der Sparkasse engagieren wir uns einmal im Monat mit einem Programm für Kinder. Hier in Obervieland sind über 100 Nationen zu Hause. Wir möchten die Kinder und auch ihre Eltern auf der Reise unterstützen und mitnehmen, um sie auf einen Bildungsstand zu bringen, von dem sie profitieren.

Uns ist zu Ohren gekommen, dass Sie ein leidenschaftlicher Filmvorführer sind.

Ja, das ist richtig (lacht). Bei unserem sehr gut besuchten Nostalgiekino zeigen wir einmal im Monat im Bürgerhaus auf großer Leinwand alte Filme. Dort lief gerade die 100. Vorstellung. Mit „Was diese Frau so alles treibt“ mit Doris Day und James Garner konnten wir unseren Besucherinnen und Besuchern einen echten Klassiker präsentieren.


Bürgerhaus Obervieland
Bürgerhaus Obervieland
Bürgerhaus Obervieland
Bürgerhaus Obervieland
Bürgerhaus Obervieland
Bürgerhaus Obervieland
Bürgerhaus Obervieland

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Tjark Worthmann

Von Tjark Worthmann

Ich fahre am liebsten mit der Vespa oder der Schwalbe durch unsere schöne Hansestadt und entdecke dabei immer wieder geheime Wege und versteckte Orte.

Mehr Artikel von Tjark