Meine Favoriten

Horn-lehe
Bürgerverein Horn-Lehe

Ein Verein für die Menschen vor Ort

Der Bürgerverein Horn-Lehe verjüngt sich

Der Bürgerverein Horn-Lehe ist einer der ältesten Vereine in ganz Bremen. Seine Mitglieder engagieren sich mit Aktivitäten im Stadtteil. Wir sprachen im Interview mit dem neuen Vorsitzenden Marc Liedtke.


Marc Liedtke Horn Lehe
Marc Liedtke ist der neue Vorsitzende des Bürgervereins Horn-Lehe. ML

Wie sind Sie mit dem Bürgerverein bisher verbunden?

Zusammen mit meiner Frau bin ich bereits seit 2017 Mitglied im Bürgerverein. Zusammen mit den Aktiven des Arbeitskreises Kulturraum Horn-Lehe haben wir den großen jährlichen Flohmarkt bei Lestra wiederaufleben lassen und zu einem Horner Kulturfest erweitert. Über viele andere Veranstaltungen lernt man sich untereinander im Stadtteil schnell kennen. Es macht einfach total viel Spaß, sich hier in der Nachbarschaft einzusetzen und gemeinsam etwas zu machen.

Seit April sind sie nun Vorsitzender vom Bürgerverein Horn-Lehe.

Genau. Und meine Frau ist zweite Vorsitzende. Heiner Hautau hat das Amt altersbedingt abgegeben. Da kam bei uns der Gedanke: Mensch, wollen wir das nicht zusammen machen, dann könnte man sich diese ehrenamtliche Aufgabe gut aufteilen. Ich finde es toll, mit anderen Akteurinnen und Akteuren Kontakt aufzunehmen und Sachen auf die Beine zu stellen – also habe ich mich zur Wahl gestellt und konnte die Mitglieder überzeugen.


„Ein Miteinander aller Beteiligten schaffen.“


Wird sich etwas in der Arbeit des Bürgervereins verändern?

Wir beide verjüngen das Feld natürlich ein bisschen und sind beide berufstätig. Wir wollen zukünftig verstärkt Familien ansprechen und neue Mitglieder gewinnen. Im Stadtteil bieten sich alle Möglichkeiten mit den bisherigen Veranstaltungsformaten und Kulturprogrammen des Kulturraumes. Ein starker Bürgerverein kann dabei ein Miteinander aller Beteiligten schaffen. Damit man sich gegenseitig noch besser unterstützt und gut untereinander vernetzt ist. Auch die Stadtteilfiliale der Sparkasse Bremen bietet dabei einen tollen Ort für Veranstaltungen für die Menschen vor Ort. Die Werbegemeinschaft Horn-Lehe setzt sich auch stark für einen lebendigen Stadtteil ein. Ich finde die Entwicklung hier gerade ganz toll, und das müssen wir gemeinsam nutzen.

Gibt es für das Kulturfest im Herbst bereits einen Termin?

Ja, den 1. September. Eigentlich immer nach den Ferien. Wir müssen halt schauen, wann alle aus der Truppe Zeit haben für die große Veranstaltung. Die Vorbereitungen sind jetzt natürlich schon im Gange. Wir stellen gemeinsam gerade das Programm zusammen. Wir lernen jedes Jahr mehr dazu, was funktioniert und gut ankommt. In diesem Jahr erweitern wir das kulinarische Programm ein bisschen und hoffen, damit noch mehr Menschen vor Ort anzusprechen.


„Ein schönes Gefühl, sich vor Ort zu engagieren.“


Das Programm auf dem Kulturfest in Horn-Lehe am 1. September wird bunt. Sparkasse Bremen

Was motiviert Sie an dieser ehrenamtlichen Aufgabe?

Das positive Feedback von vielen Seiten ist mein Motor. Auf dem Flohmarkt schickt mich meine Frau meist auf eine große Runde zum Eintreiben der Standgebühren. Und wenn ich dann bei den Ständen bin, sehe ich in viele zufriedene Gesichter, und alle freuen sich, dass es die Veranstaltung in dieser Form im Stadtteil gibt. Es ist einfach ein schönes Gefühl, sich vor Ort zu engagieren und die Menschen bei tollen Events zusammenzubringen.

Was sind weitere aktuelle Themen des Bürgervereins in Horn-Lehe?

Die Mühle ist und bleibt natürlich ein wichtiges Thema. Aber auch ein mögliches Bürgerhaus lässt uns nicht los. Ein Traum wäre selbstverständlich eine Kombination dieser beiden Orte im Stadtteil. Aber das ist eine große Wunschvorstellung für die Zukunft, wenn man dort so einen historischen Anker schaffen könnte. Trotz dieses weiten Weges arbeiten wir neben dem aktuellen Geschehen im Stadtteil weiter in Gesprächen an diesem Thema.

Was wünschen Sie sich für die nächsten Jahre?

Dass es uns gelingt, die Menschen vor Ort weiter zusammenzuführen und interessante Angebote auch für jüngere Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, uns durch eine Mitgliedschaft oder Mitarbeit zu unterstützen. Wir freuen uns über jedes Engagement.

Mehr Informationen finden sich auf der Internetseite des Bürgervereins Horn-Lehe.

Dieser Beitrag ist Teil unseres Themenspecials „Vereine in Bremen“. Sind Sie interessiert an mehr Artikeln dieser Art? Schauen Sie sich unsere Sammlung von Beiträgen rund ums Thema an.

zum Themenspecial „Vereine in Bremen“

Autorenbild Tjark Worthmann

Von Tjark Worthmann

Ich fahre am liebsten mit der Vespa oder der Schwalbe durch unsere schöne Hansestadt und entdecke dabei immer wieder geheime Wege und versteckte Orte.

Mehr Artikel von Tjark

Nutz doch die SPOT App!