Meine Favoriten

Freepik.com/Topconcept

Die Veranstaltungsreihe „Markets Live“ bietet Wissen über Wertpapiere – vor Ort und digital

Artikel merken

Auftakt in der Stadtteilfiliale Obervieland am Dienstag, 22. März 2022

Dr. Sascha Otto
Dr. Sascha Otto von der Sparkasse Bremen ist Experte für Kapitalmärkte. Sparkasse Bremen

In der Reihe „Markets Live“ der Sparkasse Bremen erläutert Dr. Sascha Otto, Experte für Wertpapiere, jeweils einen bestimmten Aspekt der Kapitalmärkte. Dafür tritt er in einer der Stadtteilfilialen vor geladenem Publikum auf. Zusätzlich können Interessierte die Veranstaltungen aber auch auf Youtube verfolgen.

Sechs Termine für die Reihe stehen bereits fest. Die Premiere von „Markets Live“ findet am Dienstag, 22. März 2022, ab 18.30 Uhr in der Stadtteilfiliale Obervieland statt. Das Thema des Abends lautet dabei: „Inflation und Zinsen steigen – wann gibt‘s endlich wieder Zinsen auf dem Sparbuch?“ Das Publikum vor Ort und digital erfährt darin einerseits viel über die Hintergründe der Inflation und deren Folgen. Andererseits erhält es von Dr. Sascha Otto Hinweise für zukünftige Anlageentscheidungen. Und der Experte geht natürlich auch auf aktuelle Entwicklungen ein, zum Beispiel den Krieg in der Ukraine.

Thema Kapitalmärkte: Von Zinsen über Gold bis Blockchain

„Thematisch hat die gesamte Reihe die Überschrift ‚Kapitalmärkte‘ – es geht also vor allem um Inflation und Zinsen“, fasst Björn Mahler vom Private Banking Wertpapiermanagement der Sparkasse zusammen. „Für die weiteren Termine sind dann noch Themen wie Konjunktur, Notenbankpolitik, Ölpreise, Energiewende oder auch mal Kryptowährung, Bitcoin und Blockchain geplant.“ Gerade Letzteres werde zukünftig schließlich an Bedeutung gewinnen und biete zahlreiche Möglichkeiten. Viele bewege auch die Entwicklung des Goldpreises.

„Wir versuchen, die Themen der Reihe breit anzulegen, damit für jede und jeden etwas dabei ist“, erläutert der Experte. „So sprechen wir sowohl Einsteigerinnen und Einsteiger an als auch Leute, die bereits seit 20 Jahren Wertpapiergeschäfte machen.“ Die Auswahl sei ein Diskussionsprozess. „Dabei fragen wir uns, was an den Märkten gerade relevant ist. Dazu holen wir uns Feedback von den Kundinnen und Kunden sowie den Teams aus den Filialen.“

Die Stadtteilfilialen als Orte der Begegnung und Wissensvermittlung

Die Stadtteilfiliale Obervieland ist Gastgeberin der Auftaktveranstaltung von „Markets Live“.

Dass „Markets Live“ als Hybridveranstaltung – also gleichzeitig vor Ort und digital – durchgeführt wird, hat laut Björn Mahler mehrere Vorteile. „So können wir die Stadtteilfilialen zum Beispiel mit Leben füllen. Es ist schließlich nicht mehr so wie früher, als dort tagsüber Bankgeschäfte stattfanden und abends die Gitter heruntergelassen wurden. Auf diese Weise werden die Stadtteilfilialen Orte der Begegnung und auch Wissensvermittlung in der Nachbarschaft.“

„Die Leute, die von der jeweiligen Filiale eingeladen sind und in der Gegend wohnen, können dann eben vorbeikommen und müssen nicht zur Sparkassen-Geschäftsstelle an die Uni fahren – wir kommen zu ihnen“, sagt der Finanzfachmann. Das lasse sich bei der Filiale Obervieland beispielsweise gut mit einem Besuch im Werder-Karree in Habenhausen verbinden. Und wer nicht in der Nähe wohne, könne ganz niedrigschwellig über Youtube teilnehmen: zeitlich flexibel und ganz ohne Anmeldung.

 

Die Termine von „Markets Live“ 2022:

Wer Interesse hat, an einer der Veranstaltungen live teilzunehmen, kann sich an die Stadtteilfiliale wenden, die in diesem Fall Gastgeberin ist.

Podcast Bremer Börsenschnack
Bremer Börsenschnack Podcast mit Dr. Sascha Otto und Patrick Paech

„Wir möchten Wertpapiere für Anfängerinnen und Anfänger erklären“, sagen Dr. Sascha Otto und Patrick Paech von der Sparkasse Bremen. Das tun sie regelmäßig in ihrem Podcast „Bremer Börsenschnack“. Wir unterhielten uns mit den beiden Machern, Dr. Sascha Otto und Patrick Paech von der Sparkasse Bremen, über wilde Bürogespräche, die abstrakte Börsenwelt und mangelnde Finanzbildung in der Bevölkerung.

Artikel lesen
Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena

Nutz doch die SPOT App!