Meine Favoriten

Traum vom Eigenheim
Sparkasse Bremen

Der Traum vom Wohneigentum in 6 Episoden: Tschüss Miete, Moin Eigenheim!

Fabian Nolte auf der Video-Reise zum Eigenheim

Die Suche nach dem richtigen Objekt, Banktermine, das Darlehen: Der Weg vom Mietverhältnis zum Eigenheim wirkt für viele Noch-Mieter weiter, als er eigentlich ist, findet Fabian Nolte. Deswegen nimmt er uns in sechs Episoden mit auf die spannende Reise von der Mietwohnung zum heimeligen Wohneigentum. Zumindest theoretisch, denn so richtig sicher ist er auch noch nicht. Das will er ändern.

Er spricht in sechs kurzen Episoden mit Personen, die jedem Eigenheimbesitzer in spe begegnen: zum Beispiel mit jungen Hausbesitzern, einer Maklerin, einem Notar. Dabei stellt er fest: Ja, zukünftige Hausbesitzer werden neue Fachworte kennenlernen. Aber kompliziert ist das alles nicht. Und die Leute, die er auf seinem Weg trifft, sind alle hilfsbereit, klären und erklären unermüdlich. Neugierig? Hier findest du alle Episoden auf einen Blick.


Episode 1: Moin Fabian

Fabian ist Freiberufler und wohnt in der Bremer Neustadt. Er liebt seine Wohnung. Aber er macht sich Gedanken. Die Miete steigt. Könnte der Vermieter Eigenbedarf anmelden? Dann ist es am knappen Wohnungsmarkt in Bremen umso schwerer, eine tolle Wohnung zu finden. Also kaufen? Aber wie geht das, wo fängt man an? Fabian macht sich auf die Suche nach Antworten. Und Menschen, die Antworten haben.


Episode 2: Moin Hausbesitzer

Was wäre für einen zukünftigen Hausbesitzer sinnvoller, als mit Menschen zu sprechen, die schon einmal ein Haus gekauft und saniert haben? Fabian trifft ein stolzes Hausbesitzer-Pärchen und spricht mit ihnen über den Mut zur Selbstverwirklichung und den Traum vom Eigenheim.


Episode 3: Moin Bauträger

Gut, Selbstverwirklichung ist das eine. Das ist zweifellos ein gutes Gefühl. Ein Haus nach den eigenen Wünschen zu bauen, das ist wohl die maximale Wohnfreiheit. Jetzt aber mal Butter bei die Fische: Wie käme Fabian denn an sein neues Wunsch-Eigenheim, wenn er wollte? Was könnte der erste Schritt sein? Darüber spricht er mit Uwe Schierloh. Der erfüllt den Traum vom Eigenheim beruflich, denn er ist der Geschäftsführer der Projektgesellschaft Gartenstadt Werdersee.

Notar
Kein Immobilienkauf ohne Notartermin

Wer ein Grundstück oder eine Immobilie erwerben möchte, der kommt am Gang zum Notariat nicht vorbei – denn nur mit der notariellen Beurkundung sind Kaufverträge hierzulande wirksam. Dabei ist egal, ob es sich dabei um ein Grundstück, Haus oder eine Eigentumswohnung handelt.

Artikel lesen

Episode 4: Moin Maklerin

Ein Neubau am Werdersee ist aber nicht die einzige Möglichkeit, in die eigenen vier Wände zu finden. Schließlich wurde schon viel gebaut, oder? Aber ist es in Bremen realistisch, eine passende Immobilie im Bestand zu ergattern? Und was machenMakler eigentlich, um uns dabei zu unterstützen? Deike Bülichen hat bereit den großen Hauskauf-Ratgeber in unserem Magazin verfasst. Fabian trifft die erfahrene Bremer Stadtteilmaklerin in einem ihrer aktuellen Objekte.


Episode 5: Moin Beraterin

Ob kaufen oder bauen: Die meisten von uns müssen ihren Traum vom Eigenheim finanzieren. Mit einem Darlehen. Aber wie viel Haus kann man sich leisten? Und überhaupt: Kein Haus ohne Finanzierung, aber auch keine Finanzierung ohne Haus, oder? Fabian spricht mit Beraterin Daniela Tastow über Eigenkapital und Zinsen und erkundet den nächsten Schritt zum zukünftigen Eigenheim: dessen ganz konkrete Finanzierung.

 

Sie möchten den Rechner aus dem Video direkt ausprobieren?

Rechner rund um Ihre Immobilie

Einen Überblick über Immobilienkosten geben wir mit unseren Rechnern rund um Ihre Immobilie. Der Budgetrechner zeigt, was Sie sich leisten können, der Konditionsrechner kalkuliert Zahlen zum Darlehen, der Nebenkostenrechner ermittelt Kosten für Notar sowie Grundbuchamt und der Miet-/Kaufrechner vergleicht diese beiden Wohnformen.

zum Rechner


Episode 6: Moin Notar

Fabian weiß jetzt, wer für ihn baut und an wen er sich für eine bestehende Immobilie wenden müsste. Auch die Baufinanzierung ist geklärt. Aber: In Deutschland überweist niemand einfach vom Girokonto eine Summe und bekommt dann die Schlüssel für sein neues Haus in die Hand gedrückt. Damit alles (wortwörtlich!) mit rechten Dingen zugeht, gibt es Notare. Aber was macht der eigentlich? Fabian trifft den Notar Burkhard Sültmann und spricht mit ihm über den Bezahlprozess beim Hauskauf.


Jetzt sind Sie neugierig auf mehr Informationen? Nimmt Ihr Traum vom Eigenheim mehr und mehr Gestalt an? Schauen Sie in unseren großen Ratgeber zum Thema Baufinanzierung oder stöbern Sie durch unsere Checkliste Hauskauf.

Haben Sie weitere Fragen zur Immobilienfinanzierung? Fragen Sie uns!

Termin vereinbaren

Dieser Beitrag ist Teil unseres Themenspecials „Mein Zuhause“. Sind Sie interessiert an mehr Artikeln dieser Art? Schauen Sie sich unsere Sammlung von Beiträgen rund ums Thema an.

zum Themenspecial „Mein Zuhause“

Das könnte Sie auch interessieren