bilderbuch vorlesen
SOS-Kinderdorf e.V.

Aktion des SOS-Kinderdorf Bremen: „Wir lesen für Kinder“

Schauspielerinnen und Schauspieler lesen Märchen und Geschichten bei Youtube vor

Das SOS-Kinderdorf Bremen sieht sich derzeit durch die Corona-Krise mit einer Schließung des Stadtteil- und Familienzentrums in der Bremer Neustadt konfrontiert. Die Verantwortlichen nutzten diese Herausforderung, um eine interessante Videoaktion mit Bremer Schauspielerinnen und Schauspielern ins Leben zu rufen. Auf dem Videoportal Youtube heißt es: „Wir lesen für Kinder“ spannende Geschichten vor. Und dabei geht es mitunter ganz schön bunt zu.

Auch Kinder können derzeit nicht das tun, was sie sonst gern machen: Freunde und Freundinnen im Kindergarten oder der Kita treffen, auf öffentlichen Spielplätzen auf Klettergerüste klettern oder Oma und Opa besuchen. Das alles fällt aktuell flach. „Unser Familienangebot für den Stadtteil ist derzeit ebenfalls leider geschlossen“, berichtet Sylvia Schikker vom SOS-Kinderdorf Bremen in der Neustadt über den aktuellen Stand. „Wir haben schnell überlegt, was wir tun können, um den Kindern etwas Abwechslung in dieser schwierigen Zeit zu bieten“, so die Marketing-Verantwortliche der Einrichtung.

Dirk Böhling
Der Schauspieler Dirk Böhling ist Botschafter des SOS-Kinderdorf Bremen. SOS-Kinderdorf e.V.

Schnell war der SOS-Botschafter und Bremer Schauspieler Dirk Böhling für die Idee gewonnen, Geschichten und Märchen vorzulesen. Der nutzte seine vielfältigen Kontakte in die Schauspielszene der Hansestadt und gewann zahlreiche Kolleginnen und Kollegen für das Videoprojekt „Wir lesen für Kinder“. Und so entstand in wenigen Tagen eine tolle Sammlung von Geschichten und Märchen, die direkt aus den Wohnzimmern der Vorlesenden stammen. Kreativ, vielfältig, spannend und voller Lust und Freude lesen und spielen die Bremer Theaterleute – und sorgen so während der Corona-Zeit für Unterhaltung beim jungen und alten Publikum.

Buntes Vorleseprogramm bei Youtube

SOS-Botschafter Dirk Böhling und Sabine Urban lesen beispielsweise „Des Kaisers neue Kleider“. Das Märchen von Hans Christian Andersen ist ein echter Klassiker, in dem es um Eitelkeit geht – und darum, dass zu viel davon blind machen kann.

Wir lesen für Kinder
Die Startseite von „Wir lesen für Kinder!“ bei Youtube. AdNord

Janina Zamani liest die Geschichte der „Froschkönigin“, die möchte, dass sie der Königssohn mit ins Schloss nimmt, nachdem sie seine goldene Kugel aus dem Brunnen geholt hat. Vivienne Kaarow liest Gedichte und zeigt Scherenschnitte zu bekannten Märchen aus dem Buch ihrer Großmutter. Und Franziska Schubert alias „Fräulein Fragezeichen findet Corinna blöd“, denn wegen ihr kann sie ihre Freunde nicht treffen und nicht auf den Spielplatz gehen. Und auch weitere bekannte Werke der Kinderliteratur wie „Heule Eule“ und der „Regenbogenfisch“ sind bei der Videoserie dabei.

Zu verschenken Regal
Das „Zu verschenken“-Regal in der Friedrich-Ebert-Straße ist geöffnet. SOS-Kinderdorf e.V.

„In den nächsten Wochen folgen in unregelmäßigen Abständen immer neue Folgen“, erläutert Sylvia Schikker das Angebot des SOS-Kinderdorf Bremens im Internet. „Wir freuen uns, damit eine echte Bremer Aktion gestartet zu haben.“ Übrigens: Ab dem 27. April startet auch der soziale Mittagstisch für Menschen aus dem Stadtteil wieder mit einem To-go-Angebot in der Friedrich-Ebert-Straße. Und das „Zu verschenken“-Regal vor Ort ist ebenfalls geöffnet.

„Alles ist gerade eine große Herausforderung für alle“, weiß die Marketing-Fachfrau . Sie hofft natürlich auch in der besuchslosen Zeit vor Ort auf eine finanzielle Unterstützung durch Spenden. „Alle Förderer bewirken bereits mit einem kleinen Beitrag Großes“, berichtet Schikker über die wichtige Arbeit aller Menschen und Freiwilligen im SOS-Kinderdorf Bremen für die Kinder und Jugendlichen unserer Stadt.

Die Vorleseaktion ist bei Youtube zu finden. Weitere Informationen zum SOS Kinderdorf Bremen gibt es auf dieser Seite.

Langeweile während der Corona-Krise – Gähnen
Mir ist langweilig!

Irgendwann langweilt auch das spannendste Streaming-Angebot, alle Staffeln der Lieblingsserie sind geguckt, alle Blockbuster abgehakt. Was also tun, wenn die üblichen Hobbys wie Mannschaftssport wegfallen und man sich nicht mehr verabreden kann? Wir haben abwechslungsreiche Möglichkeiten zum Zeitvertreib zusammengetragen.

Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Tjark Worthmann

Von Tjark Worthmann

Ich fahre am liebsten mit der Vespa oder der Schwalbe durch unsere schöne Hansestadt und entdecke dabei immer wieder geheime Wege und versteckte Orte.

Mehr Artikel von Tjark