Meine Favoriten

Bürgerzentrum Neue Vahr Steb By Step
Bürgerzentrum Neue Vahr

Bürgerzentrum Neue Vahr: Ein Treffpunkt für alle

Artikel merken

Neben der Einrichtung als Kulturstätte treibt die Einrichtung viele weitere Projekte voran

Wie außergewöhnlich das Bürgerzentrum Neue Vahr ist, zeigt ein Blick auf die illustre Auswahl an prominenten Personen, die dort schon zugegen waren: Auf der Showbühne standen in den 80er-Jahren zum Beispiel Schlagergrößen wie Chris Andrews, Michaela sowie Cindy & Bert.

Doch in dem Gebäude in der Berliner Freiheit 10 in Bremen trifft sich der Stadtteil nicht nur zum Feiern und Tanzen. Zu politischen Diskursen begrüßten die Organisatoren etwa Heiner Geißler, Franz Müntefering und Rita Süssmuth. Das Konzept: Seit der Gründung im Jahr 1977 ist es ein Haus für alle.

Bürgerzentrum Neue Vahr Atelier
Im Bürgerzentrum Neue Vahr ist ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander das A und O. Bürgerzentrum Neue Vahr

„Das Bürgerzentrum Neue Vahr steht für einen lebenswerten Stadtteil sowie ein gemeinschaftliches, tolerantes Miteinander“, erklärt Martin Ploghöft, Geschäftsführer der Einrichtung. „Die kulturelle Bildung nimmt hier einen großen Platz ein: Das Angebot reicht von kunstpädagogischen Projekten bis hin zu Kultur- und Freizeitveranstaltungen.“

Es gibt offene Kinder- und Jugendtreffs. Zudem steht das Thema Integration im Fokus. In dem Bereich fungiert das BZ Vahr auch als Beschäftigungsträger: „Im Rahmen des ESF-geförderten Projekts „Face to Face“ werden Menschen in den Bereichen Sprachübungen, Musik, Nähwerkstatt, Bewegung und Theater, beschäftigt, die die Sprachkenntnisse von Migrantinnen und Migranten sowie Geflüchteten stärken möchten.“

Bürgerzentrum erhält Auszeichnung

Regelmäßig engagiert sich das BZ außerdem bei diversen Projekten und Aktionen. Darunter das von der Vahrer Einrichtung initiierte Projekt „Wir sind“ von und für Frauen. Im Fokus stehen die Darstellung und Stärkung von Frauen. Und der Einsatz hat sich gelohnt: Denn das Bürgerzentrum wurde mit dem ersten Platz des Frauenkulturpreises ausgezeichnet.

Doch auf den Lorbeeren werden sich die Vertreter des Bürgerzentrums keineswegs ausruhen. Die nächsten Aktivitäten sind schon im Anflug. Darunter ist etwa die eigene Ausstellung „Step by Step – Demokratieräume“, in der Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit bekommen, sich mit ihren eigenen Wert- und Demokratievorstellungen auseinanderzusetzen. Nachdem sie seit ihrer Premiere im Juli 2021 durch Bremen gezogen ist, macht sie nun am 27. und 28. April Halt in der Bremer Landesvertretung in Berlin.

Workshops, Vorträge und Co.

Bürgerzentrum Neue Vahr Ausstellung
Im Bürgerzentrum finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Dazu zählt auch die eigene Wanderausstellung „Step by Step – Demokratieräume“. Bürgerzentrum Neue Vahr

Außerdem wird es anlässlich des Weltfrauentags am 8. März 2023 im Bürgerzentrum eine Frauenwoche mit Workshops, Vorträgen, Installationen, Theater und mehr geben. „Darüber hinaus startet unser Mobiles Sommercafé wieder und wird zwischen Juli und September an verschiedenen Orten in der Vahr aufgebaut“, sagt Martin Ploghöft. Die Idee dahinter sei, Menschen aus dem Stadtteil bei Kaffee und Kuchen an der frischen Luft zusammenzubringen.

Mit seinem Angebot liegt das BZ Vahr genau auf der Wellenlänge der Stadtteilbewohnerinnen und -bewohner. Es hat sich längst als „die“ lokale Anlaufstelle für Jung und Alt etabliert. „Wir sind sehr zufrieden mit den aktuellen Besucherzahlen“, so Ploghöft. „Vor allem unsere Integrationsangebote, der offene Kinder- und Jugendtreff und unser gemeinsames Abendbrot mit Menschen aus der Nachbarschaft werden sehr gut angenommen.“ Das Global Café – ein interkultureller Treffpunkt, um soziale Kontakte, gesellschaftliche Integration und das Erlernen der neuen Sprache zu fördern – ist ein weiteres Zugpferd des Hauses.

Sparkasse Bremen unterstützt Bürgerzentrum

Bürgerzentrum Neue Vahr malen
Das Bürgerzentrum Neue Vahr hat sich als wichtiger kultureller und sozialer Treffpunkt im Stadtteil etabliert. Bürgerzentrum Neue Vahr

Das Bürgerzentrum wurde vor einiger Zeit im Rahmen der Aktion „Gemeinsam gut“ der Sparkasse Bremen finanziell unterstützt, um eine Werkstatt einzurichten. „Für uns war das zugleich der Startschuss zu einem noch größeren Projekt“, erklärt der BZ-Leiter. Aus der Werkstatt hat sich die Idee eines umfassenden Ateliers entwickelt, das auf Sprachbildung in Beruf und Freizeit setzt. „In diesem Rahmen finden hier Integrations- und Nachhaltigkeitsprojekte statt, die von regelmäßigen Vorführungen und Ausstellungen begleitet werden.“

Neben der Einrichtung als Kulturstätte hat sich das BZ Neue Vahr inzwischen zu einem Beschäftigungsträger entwickelt. „Noch immer nimmt Kultur einen großen Platz bei uns ein, inzwischen ist aber auch der Integrationsbereich eine feste Säule im Bürgerzentrum“, weiß Martin Ploghöft.

Er blickt auch voller Tatendrang in die Zukunft: „Unter anderem ist geplant, unseren Kinder- und Jugendbereich neu zu strukturieren. Als Bürgerzentrum möchten wir uns dem Stadtteil Vahr noch mehr öffnen. Dafür könnte auch eine räumliche Expansion nötig werden.“

Bürgerhaus Weserterrassen Bremen
Bürgerhaus Weserterrassen bietet vielfältiges Programm

Das Bürgerhaus Weserterrassen hat wohl einen der exponiertesten und schönsten Standorte aller Bürgerhäuser in Bremen. Direkt am Osterdeich gelegen, bietet sich den Gästen ein tolles Panorama auf die Weser und das Weserstadion. Wir konnten uns mit Sprecher Yannic Arens über das derzeitige Angebot und die Perspektiven für den Verein unterhalten.

Artikel lesen
Stadtteil-Kümmerer in der Werkstatt
Stadtteil-Kümmerer im Bürgerhaus Obervieland

Es herrscht gute Laune in der offenen Werkstatt des Bürgerhauses Obervieland. Die Stadtteil-Kümmerer sind dort im Einsatz, schmirgeln voller Elan Holzbretter ab, arbeiten mit Pinsel und Lasur, sägen Metallstäbe zu und geben den einen oder anderen Scherz zum Besten. Die Werkstatt ist voll ausgestattet, Werkzeuge aller Art hängen sauber aufgereiht an den Wänden. Die Regale und Schränke sind mit Material von Farbeimer bis Schweißgerät gefüllt. Der Name der Gruppe "Stadtteil-Kümmerer" ist dort genauso eingestickt wie das Logo des Bürgerhauses.

Artikel lesen
Sperrgut-Tage im BGO
„SperrGut-Tage“ beim BGO: Gegen Verschwendung, für mehr Nachhaltigkeit

Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, sieht immer mal wieder Sperrmüll am Straßenrand. Oft sind allerdings Möbel und anderes dabei, das eigentlich viel zu schade ist, um weggeworfen zu werden. Dinge, die die einen nicht mehr brauchen, können aber für andere noch nützlich sein. Um beide Seiten zueinander zu bringen und Verschwendung vorzubeugen, hat das Bürgerhaus Obervieland (BGO) einen regelmäßigen Termin zum Austausch ins Leben gerufen: die „SperrGut-Tage“.

Artikel lesen

Alle weiteren Details über das Bürgerzentrum Neue Vahr gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Guido Finke

Von Guido Finke

Meine Heimat ist das idyllische Hude – „zum Malen schön“ lautet hier das Motto. Ansonsten dreht sich bei mir als Fan der EWE Baskets Oldenburg und des SV Werder vieles um den Sport.

Mehr Artikel von Guido

Nutz doch die SPOT App!