Meine Favoriten

Bauer Boltes buntes Gemüse
Freepik.com/Onlyyouqj

Bremisch und vegetarisch: Rezepte mit regionalen Zutaten

Artikel merken

Buchtipp: „Bauer Boltes bestes Gemüse“

Vegetarische Küche ist immer weiter verbreitet. Laut dem „Ernährungsreport 2021“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft liegt der Anteil der Menschen in Deutschland, die sich vegetarisch ernähren, momentan bei 10 Prozent (vegan: 2 Prozent). Im zweiten Teil unserer Reihe „Bremisch und vegetarisch“ stellen wir ein Buch mit regionalen vegetarischen Gerichten vor.

Traditionelles ohne Fleisch und Fisch

Labskaus ohne FleischKnipp, Labskaus sowie Kohl und Pinkel gehören zu den bekanntesten Klassikern der norddeutschen Küche – sind aber ausnahmslos fleischhaltig.  Dass es auch anders geht, zeigt das Buch „Bauer Boltes bestes Gemüse“ von Julia Beutling aus dem Bremer Schünemann Verlag. Auf den 128 Seiten finden sich allerhand vegetarische Rezepte für Nordlichter, die aus regionalen Zutaten von Bauer Boltes Feldern zusammengestellt sind.

Labskaus ohne Fleisch? Heringssalat ohne Fisch? Gar kein Problem – wenn man weiß, wie es geht. In ihrer Rezeptsammlung stellt Julia Beutling nicht nur typische vegetarische Gerichte wie Erbsensuppe und Spargelsalat vor, sondern erfindet traditionell fleischhaltige Gerichte neu. Dabei ersetzen regionale vegetarische Zutaten Fleisch und Fisch. So setzt sich das Labskaus-Rezept beispielsweise aus Roter Beete, Kartoffeln, Zwiebeln, Gewürzgurken und Eiern zusammen. Im Heringssalat befinden sich neben Roter Beete, Apfel, Zwiebel und Gewürzgurken auch Schmand und Naturjoghurt. Die Mengenangabe in allen Rezepten ist für vier Personen.

Nützliches Wissen rund um vegetarische Zutaten

Rezept Kartoffel-Wirsing-PfanneNeben den abwechslungsreichen Gerichten überzeugt das Buch vor allem durch die lebendigen Food-Illustrationen der Berliner Autorin Julia Beutling. Jedes Gericht ist mit einer Zeichnung versehen – inklusive der Zutaten. Kurze Fun Facts zu Gemüse- und Obstsorten vermitteln zusätzliches Wissen rund um die vegetarischen Lebensmittel. Der regionale Saisonkalender am Ende des Buches zeigt den Leserinnen und Lesern, wann es was im Norden frisch vom Feld gibt.

Julia Beutling hat bereits die ebenfalls im Schünemann Verlag erschienenen Rezeptsammlungen „Knipp, Kohl & Klaben“ und „Fischer Fritzes frische Fische“ illustriert. Seit ihrem Studium der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin Weißensee arbeitet die freiberufliche Autorin und Illustratorin für Verlage, Unternehmen und Non-Profit-Organisationen.

Das Hardcover-Buch „Bauer Boltes bestes Gemüse“ (ISBN: 978-3-7961-1102-0) von Julia Beutling ist im Schünemann Verlag erschienen, 128 Seiten stark und für 16,90 Euro im Handel erhältlich.

Bremische vegetarische Gerichte – Schnüsch
Bremisch und vegetarisch: Regionale Spezialitäten ohne Fleisch

Rezepte ohne Fleisch erscheinen vielen als ein modernes Phänomen. Aber auch in der Vergangenheit gab es schon zahlreiche vegetarische oder vegane Mahlzeiten. Natürlich waren dabei selten Nachhaltigkeit oder ethische Aspekte der Grund, sondern eher die geringe Verfügbarkeit von Fleisch. Gerichte ohne tierische Bestandteile galten daher lange Zeit als Arme-Leute-Essen.

Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Boris Fischer

Von Boris Fischer

Moin! Als gebürtiger Kieler Sprotte, fiel der Wechsel nach Bremen nicht allzu schwer. Werder, Weser und entspannte Nordlichter machen das Leben in der Hansestadt jederzeit lebens- und liebenswert.

Mehr Artikel von Boris

Nutz doch die SPOT App!