Meine Favoriten

La Strada Bremen
Frank Scheffka Raum Fotografie

„La Strada“ – internationales Festival der Straßenkünste

Artikel merken

Straßentheater unter freiem Himmel

La Strada Innenstadt Bremen
Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf ein buntes Treiben auf dem Marktplatz und in den Wallanlagen freuen. Frank Scheffka/raum-fotografie.de

„La Strada“, das internationale Festival der Straßenkünste, steht an. Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt kommen nach Bremen, um mit dabei zu sein. Auf dem Marktplatz und in den Wallanlagen unterhalten sie das Publikum vom 9. bis 12. Juni unter freiem Himmel mit spektakulären Darbietungen. Der Eröffnungsabend wird unterstützt von der Sparkasse Bremen.

Von Akrobatik über Tanz bis Clownerie und Puppenspiel

15 Gruppen aus 11 Ländern präsentieren am Festivalwochenende über 66 Aufführungen. Dabei ist das Programm so vielfältig wie die Herkunftsländer der Künstlerinnen und Künstler: Von Akrobatik über Musik und Tanz  bis hin zu Clownerie, Puppenspiel und Maskentheater ist alles dabei. Wie immer ist der Eintritt bei allen Veranstaltungen unter freiem Himmel kostenlos. Dennoch freuen sich die Darstellerinnen und Darsteller am Ende ihrer Auftritte – wenn der traditionelle Hut durch die Reihen geht – über eine kleine Wertschätzung.


Das Programm am 9. Juni:

20.30 Uhr: „La Strada – Eröffnungsabend“ am Osterdeich zwischen Weserterrassen und Kunsttunnel
Das diesjährige Festival wird von Mécanique Vivante mit einer klanggewaltigen Sinfonie aus Sirenenschall eröffnet. Die spektakuläre Performance der französischen Gruppe verknüpft zahlreiche robotergesteuerte Sirenen miteinander und transformiert so die ursprünglich als Warnsignale gedachten Klänge zu einem friedvollen Orchester. Auf eindrucksvollen Fahrzeugen zieht die Klangparade aus meterhohen Sirenen von den Weserterrassen ausgehend zum Finale am Kunsttunnel. Die Eröffnungsveranstaltung ist ein Geschenk der Sparkasse Bremen an alle Bremerinnen und Bremer.

Das Programm am 10. Juni:

La Strada - Chris Iris
Chris Iris: Hand-auf-Hand-Akrobatik von und mit Christopher Schlunk und Iris Pelz. Daniel Korn

17.30 bis 23.30 Uhr: „La Strada – Programm“, Straßenkünste aus der ganzen Welt in der Innenstadt und den Wallanlagen
Es wird bunt und spektakulär: Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt erfüllen den Marktplatz und die Wallanlagen mit neuem Leben. Interessierte können an der frischen Luft eine energiegeladene Festivalatmosphäre mit mehr als 90 Aufführungen genießen.

Das Programm am 11. Juni:

12.30 bis 22.15 Uhr: „La Strada – Programm“, Straßenkünste aus der ganzen Welt in der Innenstadt und den Wallanlagen
Auch am dritten Tag des Festivals verzaubern die viele Acts die Besucherinnen und Besucher auf dem Marktplatz sowie in den Wallanlagen.

La Strada - Johan Wellton
Star-Jongleur aus Schweden: Johan Wellton. Martin Lundström

20.30 Uhr: „La Strada – Gala“, Highlights des Festivals an einem Abend in der Bremer Shakespeare Company
Der ganze Zauber des Straßenzirkus lässt sich an zwei Gala-Abenden in der Bremer Shakespeare Company (Theater am Leibnizplatz) erleben. Moderiert wird die Bühnenshow von der Autorin, Rapperin und Spoken-Word-Künstlerin Jessy James LaFleur. Tickets sind im Vorverkauf in der Stadtbibliothek (Am Wall 201) Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr und Samstag von 12 bis 16 Uhr erhältlich – sowie online bei der Bremer Shakespeare Company und bei Nordwest-Ticket. Eine telefonische Kartenreservierung ist von Montag bis Freitag, 15 bis 18 Uhr, unter der Telefonnummer 0421/50 03 33 möglich. Karten sind zum Preis von 29 Euro (ermäßigt 22 Euro) an der Abendkasse erhältlich.

Das Programm am 12. Juni:

12.30 bis 19.30 Uhr: „La Strada – Programm“, Straßenkünste aus der ganzen Welt in der Innenstadt und den Wallanlagen
Der vierte Tag des Festivals steht erneut im Zeichen vielfältiger Darstellungen.

20.30 Uhr: „La Strada – Gala“, Highlights des Festivals an einem Abend in der Bremer Shakespeare Company
Der zweite Gala-Abend im Theater am Leibnizplatz ist gleichzeitig auch der Abschluss des viertägigen Festivals. (Hinweise zum Ticketverkauf: siehe oben.)


Gastspiel im Vegesacker Hafen

Anfang Juli feiert „La Strada“ ein ganz besonderes Gastspiel im Bremer Norden. Zum 400. Geburtstag taucht der Vegesacker Hafen am 2. und 3. Juli in Straßentheater-Flair ein. Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf spektakuläre Akrobatik, Musik und Performances freuen. Das Programm für das Gastspiel wird ab dem 21. Juni auf der „La Strada“-Website verfügbar sein.

 

Weitere Infos unter lastrada-bremen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Boris Fischer

Von Boris Fischer

Moin! Als gebürtiger Kieler Sprotte, fiel der Wechsel nach Bremen nicht allzu schwer. Werder, Weser und entspannte Nordlichter machen das Leben in der Hansestadt jederzeit lebens- und liebenswert.

Mehr Artikel von Boris

Nutz doch die SPOT App!