Meine Favoriten

Christopher Street Day 2019
Alena Mumme

CSD Bremen stellt den Regenbogen ins Netz

Artikel merken

Der Christopher Street Day bietet der queeren Community auch online eine Plattform

Christopher Street DayDer Christopher Street Day (CSD) hat in Bremen Tradition: 1979 fand hier die erste deutsche Version statt. Zwischendurch gab es dann teils längere Pausen ohne die Demonstration. Aber seit 2016 wird der sie in der Hansestadt wieder regelmäßig auf die Beine gestellt. Nachzulesen ist das auf dem Blog rund um den CSD Bremen: www.csd-bremen.org.

Christopher Street Day 2022 in Bremen

Christopher Street Day 2021
Im Corona-Jahr 2021 fand der Christopher Street Day als reine Demonstration ohne Musik und Party statt. Alena Mumme

In diesem Jahr findet der Christopher Street Day in Bremen am 27. August statt. Die Demo startet ab 12 Uhr am Altenwall (Aufstellung ab 10 Uhr). Dann zieht der regenbogenfarbene Tross mit Wagen durch die Innenstadt, um Aufmerksamkeit für das wichtige Anliegen zu erregen. Das dazugehörige Motto lautet: „Für Frieden, Akzeptanz und Vielfalt“. Am Ziel gibt es eine Kundgebung vor der Kunsthalle Bremen. Aktuelle Informationen gibt es dazu auf der Website. Interessierte können sich zudem für den Newsletter anmelden, der das ganze Jahr über zu relevanten Themen informiert.

Politisches Statement statt Kommerz

Christopher Street Day – Regenbogenflagge
2019 wurde zum CSD auf dem damaligen FinanzCentrum Am Brill die Regenbogenflagge gehisst. Alena Mumme

Die nach der Christopher Street benannte Demonstration findet auch 2022 wieder statt. Die Aussage des Organisationsteams: „Gemeinsam wollen wir den Hass in der Welt öffentlich auf die Straße tragen und gemeinsam für mehr LGBTQ+-Rechte weltweit kämpfen.“ Verantwortlich dafür ist der Christopher Street Day (CSD) Bremen + Bremerhaven e. V., der mittlerweile rund 70 Mitglieder hat. Sein Ziel ist vor allem, dass die Veranstaltung für die Bremer Community nicht kommerziell wird, sondern politisch bleibt. Dafür sorgen unter anderem geringe monatliche Beiträge.

Informationen auf zahlreichen Kanälen

Verschiedene Teams innerhalb des Vereins kümmern sich um unterschiedliche Aufgaben. Neben der Organisation der Demo ist das etwa das Team Behinderte, das sich für queere Menschen mit Behinderungen einsetzt und das Ziel eines barrierefreien CSD hat. Das Team Städtepartnerschaft Danzig kümmert sich um die seit 2018 bestehende Verbindung mit dem Verein Tolerado, der den CSD Danzig in der polnischen Partnerstadt Bremens organisiert. Das Team Trans*-Inter*-Genderquer* hat als Schwerpunkt die geschlechtliche Vielfalt im Blick. Zudem bespielt das noch recht neue Social-Media-Team die Plattformen Instagram, Facebook und Twitter sowie natürlich die eigene Website. Ferner gibt es einen Youtube-Kanal.

Übrigens gab es in diesem Jahr bereits eine Premiere: Am 9. Juli 2022 fand erstmals ein CSD Bremerhaven statt, organisiert vom Team Fishtown. Nachdem die Veranstaltung großen Anklang fand, wird sie im kommenden Jahr fortgeführt. Der Regenbogen hat im Bundesland Bremen eben eine lange Tradition.

Eindrücke vom ersten CSD Bremerhaven:

Regenbogen über dem Brill

Für den Christopher Street Day 2021 waren alle Bremerinnen und Bremer unter dem Hashtag #flaggezeigen aufgefordert, möglichst viele Regenbogenmotive zur Schau zu stellen – im Auto, im Fenster oder am Balkon. Auch die Sparkasse Bremen setzte ein Zeichen für Vielfalt, Fairness und Toleranz: Zum CSD Bremen wehte am FinanzCentrum Am Brill eine Regenbogenfahne.

Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena

Nutz doch die SPOT App!