Meine Favoriten

Fehler energetische Sanierung
Freepik.com/Kues1

Vorsicht: Schlechte Sanierungsideen!

Artikel merken

Diese Fehler sollten Sie bei der energetischen Sanierung unbedingt vermeiden

Eine energetische Sanierung spart auf lange Sicht Geld und schont die Umwelt. Doch nicht alle Maßnahmen sind in jeder Situation sinnvoll. In Zusammenarbeit mit Werner Müller (bauraum Bremen) und Harald Klussmeier (Büro für Bautechnik) stellen wir Beispiele für schlechte Sanierungsideen vor.

„In der Vergangenheit haben Bauleute häufig nur die Gläser von Fenstern durch Thermopane austauschen lassen“, nennen die beiden Experten ein Beispiel. „Es gab in der Folge häufig Schimmelprobleme. Schließlich waren dann die Wände im Verhältnis zu kalt und Luftfeuchtigkeit kondensierte.“ Das zeige: Es komme vor allem darauf an, einzelne Maßnahmen gut aufeinander abzustimmen. Im genannten Fall hätten eben auch die Wände gedämmt werden müssen.

Ein anderes Problem könne etwa bei falsch ausgeführter Dachdämmung auftreten. „Fehlerhaft ausgeführt, kann sich in ungünstigen Fällen Feuchtigkeit im Dämmstoff sammeln. Das führt dann wiederum zu Schimmel im Dämmstoff, fehlender Dämmwirkung oder gar Fäulnis in der Holzkonstruktion.“

Der größte Fehler bestehe also darin, sich insgesamt unbedacht und schlecht vorbereitet an die energetische Sanierung zu machen. Idealerweise hole man daher im Voraus immer fachliche Expertise ein – etwa in Form einer Energieberatung. Die Expertinnen und Experten entwickeln nicht nur einen vernünftigen Plan für die verschiedenen Schritte einer energetischen Sanierung oder Einzelmaßnahmen. Sie können darüber hinaus auch dabei helfen, Fördermittel zu beantragen.

bauraum Bremen
bauraum Bremen: Schnittstelle von Theorie und Praxis

Von der Dämmung bis zur Lüftungsanlage, vom Energiesparen bis zu effektivem Lärmschutz: Wenn es um die energetische Sanierung geht, ist der bauraum Bremen der richtige Ansprechpartner.

Artikel lesen
Dachausbau
Energetisch modernisieren mit Förderungen

Eine Modernisierung des eigenen Hauses oder der eigenen Wohnung kostet im ersten Schritt zwar erst einmal eine größere Summe Geld, spart aber auf lange Sicht viele Euros ein. Außerdem sichert sie gleichzeitig auch den langfristen Werterhalt der sanierten Immobilie.

Artikel lesen
Energie-Check – bei Heizkosten sparen
Energie-Checks der Verbraucherzentrale Bremen

Wie kann ich in meinem Zuhause Energie sparen – und damit Geldbeutel und Umwelt schonen? Diese Fragen beantworten die Energie-Checks der Verbraucherzentrale Bremen. Dabei prüfen unabhängige Fachleute die Gegebenheiten vor Ort und sprechen individuelle Empfehlungen aus.

Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena

Nutz doch die SPOT App!