Meine Favoriten

Couchtisch im modernen Design
Freepik.com/3p3d.visual

So finden Sie den passenden Couchtisch

Artikel merken

Der perfekte Begleiter für Ihr Sofa

Ein Sofa ohne Couchtisch ist wie ein Flur ohne Garderobe: Es geht zwar auch ohne, schöner ist es aber zusammen. In Kombination stellen die beiden Möbel den Mittelpunkt des Wohnzimmers da. Hier treffen sich Familien zum Spiele- oder Fernsehabend, Freundinnen und Freunden wird Kaffee und Kuchen kredenzt, und Kinder nutzen den Platz zum Malen und Basteln. Doch welcher Couchtisch passt eigentlich zu meinem Wohnzimmer? Welches Modell ist der perfekte Begleiter für mein Sofa? Wenn Sie sich einen neuen Couchtisch zulegen wollen, finden Sie in unserem Ratgeber die dafür passenden Fragen und Antworten.

Lohnt sich der Kauf eines neuen Couchtisches?

Ein Couchtisch ohne Couch? Eher unwahrscheinlich. Der Couchtisch führt schon immer ein Dasein als Begleiter, quasi der Kompagnon des Sofas. Wer sich also einen neuen Couchtisch anschaffen möchte, sollte sich zuallererst mit dem eigenen Sofa beschäftigen. Dabei stellt sich auch die Frage nach der Lebensdauer des vorhandenen Sitzmöbels. Bleibt diese noch ein paar Jahre Bestandteil des Wohnzimmers – oder steht schon bald eine Neuanschaffung an? Im letzteren Fall empfiehlt es sich, mit dem Couchtisch-Kauf zu warten.

Tipp: Nichts überstürzen! Lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl eines neuen Couchtisches. Spontankäufe enden häufig in Unzufriedenheit und sorgen mitunter für unnötige Mehrkosten.

Couchtisch aus Marmor
Der Couchtisch aus Marmor passt sich der ungewöhnlichen Form des Sofas bestens an. Freepik.com/3p3d.visual

Wie sieht Ihr Sofa aus?

Ecksofas, Zwei- oder Dreisitzer, U-förmige Sofas, Ottomanen, Big Sofas oder Chaiselounges – Sofas gibt es in den unterschiedlichsten Formen. Überlegen Sie daher, was am besten zu der Form Ihrer Couch passt. Achten Sie auch auf die Struktur der Polster und die Farbe des Materials.

Tipp: Machen Sie ein paar Fotos von Ihrem Wohnzimmer und explizit von Ihrem Sofa. Diese sind oft hilfreich, wenn Sie sich in Geschäften nach dem passenden Tisch umschauen.

Wofür wird der Tisch genutzt?

Dient der Couchtisch lediglich als Ablage für Zeitschriften und Fernbedienung? Oder nutzen Sie die Fläche auch gelegentlich zum Essen oder beim Kaffeetrinken? Vielleicht verwenden Ihre Kinder den Tisch auch als Malunterlage? Die überwiegende Nutzung sollten Sie bei der Wahl eines neuen Couchtisches immer im Hinterkopf haben. Denn aus der Verwendung leiten sich unter anderem Attribute wie Höhe, Material und Form ab. Wenn Sie den Couchtisch auch zum Essen oder Arbeiten nutzen, sollte er nicht zu niedrig sein. Geschlossene Tische eignen sich ebenfalls nicht so gut, da die Beine dann keinen Platz unter dem Tisch finden.

Tipp: Wenn Kinder das neue Möbel als Mal- und Bastelunterlage nutzen, empfiehlt sich pflegeleichtes, leicht zu reinigendes Material.

Welche Größe ist passend für das Wohnzimmer?

Lieber groß und mehr Platz zur Ablage oder doch klein und platzsparend? Die Auswahl des Tisches sollte sich auch an der Größe der Couch und des Wohnraums orientieren. Denken Sie zum Beispiel immer daran, dass Sie noch genügend Bewegungsfreiheit im Bereich des Sofas haben. Eine Faustregel sagt, dass die Länge des Couchtisches nicht mehr als ein Drittel bis maximal die Hälfte der Couchlänge betragen sollte. Zudem bedarf es genügend Abstands zwischen Sofa und Tisch – etwa 40 bis 50 Zentimeter.

Tipp: Vorsicht bei kleinen Räumen: Sehr große und massive Couchtische neigen dazu, den Raum optisch deutlich zu verkleinern.

Wie hoch soll der Couchtisch sein?

Die Höhe des Couchtisches richtet sich nach zwei Faktoren: der Nutzung und der Höhe der Sitzmöbel. In der Regel sollte die Tisch- und Couchhöhe in etwa identisch sein. Wird der Tisch auch zum Essen genutzt, kann der Tisch auch etwas höher ausfallen. Flache Ausführungen unterstützen den Lounge-Charakter des Wohnzimmers.

Tipp: Sie sind sich bei der Höhe nicht sicher? Hersteller bieten auch höhenverstellbare Couchtische an, die sich der jeweiligen Nutzung anpassen.

Welche Form sollte der Couchtisch haben?

Die Form des Tisches hängt von der Form des Sofas ab. Grundsätzlich haben Sie die Qual der Wahl zwischen rechteckigen, quadratischen, dreieckigen, runden oder ovalen Couchtischen. Rechteckige Tische passen gut zu L-förmigen sowie länglichen Sofas. Für große U-förmige Wohnlandschaften kommen eher quadratische und runde Couchtische infrage, während Sessel und Ottomanen eher mit einem kleinen Beistelltisch harmonieren. Bei zwei aneinandergrenzenden Sofas empfiehlt sich ein dreieckiger Tisch, platziert im Eck.

Tipp: Es leben kleine Kinder in Ihrem Haushalt? Dann empfehlen sich runde und ovale Modelle, da hier die Verletzungsgefahr an Kanten und Ecken wegfällt.

Couchtisch im skandinavischen Design
Ein Möbelgruppe im skandinavischen Design. Hier passen Material und Farbe von Sofa, Sessel und Couchtisch zusammen. Freepik.com/Rawpikel.com

Aus welchem Material soll der Couchtisch sein?

Glas, Holz, Metall und Hochglanz – das sind die gängigsten Materialien bei Couchtischen. Auch Kombinationen aus unterschiedlichen Elementen sind möglich, beispielsweise aus Holz und Metall. Glastische haben eine leichte und elegante Wirkung und eignen sich im Zusammenspiel mit moderner, aber auch Retro-Einrichtung. Couchtische aus Holz sind vielseitig und können gleichermaßen den rustikalen, aber auch den Landhausstil unterstreichen. Metalltische lassen sich gut im Industrial-Stil integrieren und gelten als besonders robust und pflegeleicht.

Tipp: Ihr Couchtisch wird auf einem edlen Teppich platziert? Glas- oder Acryltische lassen diesen dank des transparenten Materials besonders gut wirken.

Benötigen Sie zusätzlichen Stauraum?

Couchtische können nicht nur gut aussehen, sie können auch praktisch sein. So bieten einige Ausführungen zusätzlichen Stauraum an – meist in Form von Schubladen unter der Tischoberfläche. Auf diese Weise finden Zeitschriften, Bücher, Stifte oder die Fernbedienung ein praktisches Zuhause.

Tipp: Wenn Sie sich für ein Modell mit Stauraum entscheiden, beachten Sie die eingeschränkte Beinfreiheit. Am besten testen sie die unterschiedlichen Varianten im Geschäft.

Sofa Wohnzimmer
Tipps für den Sofa-Kauf

Das Sofa stellt in den meisten Haushalten den Mittelpunkt des Wohnzimmers dar. Hier entspannt man sich beim Fernsehabend, liest ein spannendes Buch, sitzt mit der Familie zusammen oder legt eine kurze Ruhepause ein. Da die Couch in der Regel über viele Jahre das Bild des Wohnzimmers mitbestimmt, sollten Sie sich bei der Kaufentscheidung Zeit nehmen. Denn mögliche Fehlentscheidungen bei Material, Größe oder Farbe sorgen schnell für Unmut und unnötige Zusatzkosten. Stellen und beantworten Sie sich im Vorfeld einfach folgende Fragen – dann sollte beim Sofa-Kauf nichts schiefgehen.

Artikel lesen

Dieser Beitrag ist Teil unseres Themenspecials „Mein Zuhause“. Sind Sie interessiert an mehr Artikeln dieser Art? Schauen Sie sich unsere Sammlung von Beiträgen rund ums Thema an.

zum Themenspecial „Mein Zuhause“

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Boris Fischer

Von Boris Fischer

Moin! Als gebürtiger Kieler Sprotte, fiel der Wechsel nach Bremen nicht allzu schwer. Werder, Weser und entspannte Nordlichter machen das Leben in der Hansestadt jederzeit lebens- und liebenswert.

Mehr Artikel von Boris

Nutz doch die SPOT App!