Meine Favoriten

Restaurants Schwachhausen – La Niña
Angie Harms

Top 5: Restaurants in Schwachhausen

Artikel merken

Tipps aus der SPOT-Redaktion

Jeder Stadtteil hat seinen eigenen Charme. Egal, ob Restaurants, Cafés, Kultureinrichtungen oder auch Geschäfte – die SPOT-Redaktion ist immer auf der Suche nach interessanten Adressen in Bremen. In Schwachhausen haben wir nach Restaurants Ausschau gehalten – hier sind unsere Top 5.

In Zeiten sich häufig ändernder Corona-Regelungen können Öffnungszeiten variieren. Teils sind auch die Speisenangebote angepasst. Es lohnt daher ein Anruf oder Blick auf die Website.

Fotos: Angie Harms


Isaak’s Garden

Restaurants Schwachhausen – Isaak's Garden

Luftig und modern wirken die im Souterrain liegenden Räumlichkeiten des Restaurants Isaak’s Garden. Die Küche ist inspiriert von jüdischen, arabischen und mediterranen Einflüssen. Demensprechend hoch ist die Quote vegetarischer und veganer Gerichte. Die Produkte sind bevorzugt Bioware, regional und saisonal. Die Speisekarte ändert sich dadurch häufig. Im Mittelpunkt von Isaak’s Garden steht die Geselligkeit. Gäste sollen Speisen teilen und gemeinsam eine schöne Zeit haben.

Wachmannstraße 42a, 28209 Bremen, Telefon: 84 13 53 70, kontakt@isaaksgarden.de, www.isaaksgarden.de, Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 bis 22 Uhr, Samstag 10 bis 22 Uhr

Restaurants Schwachhausen – Isaak's Garden
Restaurants Schwachhausen – Isaak's Garden
Restaurants Schwachhausen – Isaak's Garden

Bestial

Restaurants Schwachhausen – Bestial

Mediterran angehauchte Küche gibt es im Bestial. Das schicke Interieur wirkt einladend. Sehen und gesehen werden: Darum geht es manchem Gast – und ebenso den Köchen. Die Küche ist nämlich einsehbar, sodass Interessierte alle Arbeitsabläufe ansehen können. Die Gerichte sind etwas höherpreisig. Die Speisekarte bietet etwa Burger, Steaks und Fisch, Pizza und Flammkuchen sowie hausgemachte Pasta in verschiedenen Variationen. Viele Gerichte und ebenso vorgemixte Cocktails können Gäste auch mitnehmen.

Schwachhauser Heerstraße 280, 28359 Bremen, Telefon: 3 22 85 75-0, bremen@bestial.de, www.bestial.de, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag ab 11.30 Uhr, Samstag ab 17 Uhr; Zugang ist nicht barrierefrei


Chapeau La Vache

Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache

Fachwerkhaus, dunkles Holz, elegantes Ambiente: Das Chapeau La Vache ist eine Brasserie, die sich laut eigener Website stilvoll und zwanglos präsentiert. Im Gebäude ist das französische Konsulat untergebracht – und der gastronomische Einfluss auf der Speisekarte unverkennbar. Die „frische, produktorientierte Küche“ soll Spaß machen. Angeboten werden Gerichte wie vegetarisches Wildkräuterrisotto, Boudin Noir (gebratene Blutwurst, Spitzkohl, Püree), Tatar vom Thunfisch, Magret de Canard (Entenbrust, Kirsche, Spitzkohl, Mais) und Rinderbäckchen „La Vache“.

Hollerallee 77, 28209 Bremen, Telefon: 33 11 17 77, info@chapeau-la-vache.de, www.chapeau-la-vache.de, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag ab 18 Uhr

Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache
Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache
Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache
Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache
Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache
Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache
Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache
Restaurants Schwachhausen – Chapeau la Vache

Porcospino

Restaurants Schwachhausen – Porcospino

Italiens Lebensfreude nach Bremen bringen – das ist das Ziel von Egidio Di Giorgio und seinem Team. Der Küchenchef hat in seiner Heimat das Kochen als Leidenschaft entdeckt. Nach der Ausbildung hat er sein Wissen an mehreren Standorten vertieft, bis er 1980 das Porcospino (Italienisch für Stachelschwein) eröffnete. Dort vereint er die Spezialitäten aus den verschiedenen Landesteilen Italiens auf einer Speisekarte – von Fisch (Jakobsmuscheln auf Kaviar-Linsen) über Fleisch (Ibericofilet mit Honig und Balsamicosoße) bis zu verschiedenen Pastavariationen (Tagliatelle Frutti di Mare). Besonderen Wert legt er dabei auf die Frische der Produkte.

Schwachhauser Heerstraße 281, 28211 Bremen, Telefon: 48 40 23 60, www.porcospino.de, Öffnungszeiten: Montag 18 bis 22 Uhr, Dienstag bis Freitag, Sonntag 12-14.30 und 18 bis 23 Uhr, Samstag 18 bis 23 Uhr


La Niña

Restaurants Schwachhausen – La Niña

Das hell und freundlich eingerichtete Restaurant La Niña serviert spanische Tapas und andere landestypische Gerichte. Die kleinen Häppchen eignen sich wunderbar zum Teilen in geselliger Runde. Serviert werden dabei Leckerbissen aus verschiedenen Teilen Spaniens, beispielsweise Alcaparrones (eingelegte Kapernäpfel), Boquerones en vinagre (in Essig eingelegte Sardellenfilets), Puntillitas (marinierte Baby-Sepia) und Pincho de cordero (Lammspieß maurischer Art). Auch Fischgerichte wie Guiso de pescado andaluz (andalusischer Fischeintopf) sind auf der Karte zu finden. Außerdem gibt es Pizza, Speisen mit Geflügel, Schwein, Lamm und Rind, Nudeln, Aufläufe sowie Reispfannen in mehreren Varianten.

Restaurants Schwachhausen – La Niña
Restaurants Schwachhausen – La Niña
Restaurants Schwachhausen – La Niña

Schwachhauser Heerstraße 213, 28211 Bremen, Telefon: 32 25 86 80, info@la-nina.dewww.la-nina.de, Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 11.30 bis 23 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena