Meine Favoriten

Restaurants
Alena Mumme

Top 5: Restaurants in der Neustadt

Artikel merken

Tipps aus der SPOT-Redaktion

Jeder Stadtteil hat seinen eigenen Charme. Egal, ob Restaurants, Cafés, Kultureinrichtungen oder auch Geschäfte – die SPOT-Redaktion ist immer auf der Suche nach interessanten Adressen in Bremen. In der Neustadt haben wir nach Restaurants Ausschau gehalten – hier sind unsere Top 5.

  1. S. A. Frega: Italienisches Flair

    Restaurant Frega
    Alena Mumme

    Zufällige Laufkundschaft dürfte bei S. A. Frega selten sein – das Geschäft in der Nähe des Flughafens muss man erst einmal finden. Doch wenn man über den Parkplatz auf die Hinterseite der großen Halle gefunden hat und durch die unscheinbare Tür tritt, erschlägt einen das italienische Flair geradezu. S. A. Frega ist italienischer Großmarkt, Spirituosenhändler, Bistro und Reastaurant in einem. Besonders beliebt ist das Frühstück am Wochenende – mit herzhaft belegten Panini, süßem Gebäck und köstlichen italienischen Kaffeespezialitäten. Von 11.30 bis 15 Uhr ist das Mittagsbüfett mit täglich wechselnden Gerichten geöffnet.

    Restaurant FregaRestaurant Frega

     

     

     

     

     

    S. A. Frega, Georg-Wulf-Straße 13-15, 28199 Bremen, www.frega.de, Öffnungszeiten: montags bis freitags 9 bis 18.30 Uhr, samstags 9 bis 16 Uhr

  2. Ouzeria Symposio

    Restaurant Symposio
    Alena Mumme

    In der Ouzeria Symposio gibt es nicht die typisch eingedeutschte, sondern traditionelle griechische Küche. „Ouzeria“ bedeutet übersetzt „kleines Lokal, in dem zu Getränken frisch zubereitete Speisen gereicht werden“. Die servierten Mezedes sind kleine köstliche Häppchen, die je nach Geschmack zusammengestellt und auch geteilt werden können. Zusätzlich werden auch fertig zusammengestellte Gerichte serviert.

    An warmen Tagen können Gäste auf dem Platz vor dem Lokal sitzen. Daneben erstreckt sich auf der einen Seite der grüne Neustadtspark. Zudem gibt es am Buntentorsteinweg immer etwas zu gucken.

    Restaurant SymposioOuzeria Symposio, Neustadtscontrescarpe 4, 28201 Bremen, www.symposio-hb.de, Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 17 Uhr bis 23 Uhr (warme Küche bis 22 Uhr)

  3. Krishna

    Alena Mumme

    Krishna muss man erst einmal finden. Doch wer nur an dem von außen unscheinbaren wirkendem indischen Bio-Restaurant vorbeigeht, wird von einem herrlichen Duft angezogen. Die traditionellen Gewürze, regionale Zutaten und die frische Zubereitung ergeben eine köstliche Mischung. Auf Wünsche, beispielsweise den Schärfegrad, wird gern eingegangen. Die Auswahl der Gerichte ist groß – ob vegan, vegetarisch, mit Fisch, Huhn oder Lamm.

    Restaurant KrishnaKrishna, Große Annenstraße 53-54, 28199 Bremen, www.indisches-bio-restaurant.de, Öffnungszeiten: täglich 17 bis 22.15 Uhr

  4. Restaurant Palmyra

    Restaurant Palmyra
    Alena Mumme

    In Syrien treffen aufgrund der geografischen Lage schon seit langen Zeiten verschiedene Menschen und Kulturen aufeinander. Daher ist die Küche des Landes so abwechslungsreich. Diese Vielfalt bringt das Restaurant Palmyra auf den Tisch. Die Einrichtung ist traditionell orientalisch. Regelmäßig stehen auch Veranstaltungen wie Bauchtanz-Abende auf dem Programm.

    Restaurant PalmyraRestaurant Palmyra, Langemarckstraße 230, 28199 Bremen, www.restaurantpalmyra.de, Öffnungszeiten: täglich 18 bis 24 Uhr (Küche bis 22.30 Uhr)

  5. Le Feu

    Le Feu – Flammkuchenrestaurant in der Neustadt
    Kristina Bumb

    Rund 50 verschiedene Sorten Flammkuchen bietet das Spezialitätenrestaurant Le Feu. Benjamin Dietrich hat die Bremer Filiale des Familienunternehmens 2019 im Sudhaus in der Neustadt eröffnet. Sie zeichnet sich durch eine gemütliche und entspannte Atmosphäre aus. Kulinarisch ist das Angebot breit – trotz des Schwerpunkts auf Flammkuchen. Es gibt süße wie herzhafte Varianten, Einzelgerichte und ein All-you-can-eat-Angebot. „Wir empfehlen unseren Gästen, immer einen Flammkuchen nach dem anderen zu bestellen“, sagt Benjamin Dietrich. So kann man sich nach und nach durch die Speisekarte schmecken.

    Le Feu – Flammkuchenrestaurant in der Neustadt
    Der Flammkuchenspezialist Le Feu ist ein Familienunternehmen, das sich immer mehr vergrößert hat. Benjamin Dietrich leitet das Bremer Restaurant. Kristina Bumb

    Le Feu, Sudhaus am Buntentorsteinweg 120, 28199 Bremen, www.lefeu.de/le-feu-bremen, Öffnungszeiten: täglich ab 17 Uhr

SPOT Bremen verbindet: Zahlreiche Gastronomen bieten in der Corona-Krise einen Außer-Haus-Service an
Außer-Haus-Service der Bremer Gastronomen

In der Corona-Krise hat der Bremer Senat zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. So dürfen zum Beispiel gastronomische Betriebe ihre Produkte nur noch zum Mitnehmen anbieten. Diverse Restaurants stellen daher nun einen Außer-Haus-Service zur Verfügung.

Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena

Nutz doch die SPOT App!