Meine Favoriten

ÖVB-Podcast
Pixabay

ÖVB-Podcast: Hörenswertes aus Bremen

Artikel merken

Kreative Köpfe stellen ihre engagierten Projekte vor

ÖVB-Podcast Logo
Innovativ und voller bunter Geschichten aus Bremen: Der ÖVB-Podcast stellt spannende Menschen und Projekte vor. ÖVB

Sie sind aus unserem Alltag mittlerweile nicht mehr wegzudenken und decken immer mehr Themen ab: Podcasts erfreuen sich großer Beliebtheit. Ein aus regionaler Sicht hervorzuhebendes Angebot ist der „ÖVB-Heldenpodcast“ mit dem Titel „Wir sind Bremen“. Wie der Name schon sagt, kommen hier Bremer Menschen zu Wort. Sie engagieren sich in unterschiedlichen Bereichen für die Hansestadt. Prädikat: äußerst hörenswert!

Welche Themen werden behandelt?

ÖVB-Podcast Ekofair
Regio­nal produ­zierte Klei­dung und Lebens­mittel gibt es bei Ekofair in der Obernstraße. Guido Finke

Die Zuhörerinnen und Zuhörer bekommen beim „ÖVB-Heldenpodcast“ einen bunten Mix mit Themen aus allen Lebensbereichen serviert. Die Auftaktfolge greift mit dem Titel „Bremen nachhaltig verändern: das Ekofair Kaufhaus“ einen brisanten Schwerpunkt auf. Im Gespräch hebt Erik Wankerl vom Ekofair Kaufhaus die Bedeutung von nachhaltigen Produkten hervor. Zudem erläutert er das Konzept seines Unternehmens, das in der Bremer Innenstadt faire und regionale Produkte anbietet.

Teil zwei setzt sich mit Pflege und junge Menschen: der Verein Ambulante Versorgungsbrücken“ auseinander. Ricarda Möller berichtet über die Punkte Pflege, Versorgung  und Co. Die Interviewpartnerin weiß, wovon sie spricht, denn sie ist vom Verein Ambulante Versorgungsbrücken. Dieser kümmert sich unter anderem um Menschen und deren Angehörige, die soziale Unterstützung benötigen. Ricarda Möller und ihr Team sind seit 2009 eine wichtige Anlaufstelle in Bremen, vor allem für ältere Alleinstehende.

Bremer Vereine kommen im Podcast zu Wort

Bei Queer und engagiert: das Rat & Tat Zentrum“ steht ebenfalls die Beratung im Fokus. Allerdings befasst sich diese Einrichtung  mit unterschiedlichen schwulen und lesbischen Themen sowie zum Beispiel mit HIV und AIDS. Ali Naki Tutar berichtet in der dritten Folge des Podcasts von seinem Alltag als Mitarbeiter im Rat & Tat-Zentrum für queeres Leben. Neben Workshops oder auch Informations- und Fortbildungsveranstaltungen für Schulklassen stellt der Verein seine Räumlichkeiten darüber hinaus verschiedenen Selbsthilfegruppen als Treffpunkt zur Verfügung.

Maren Bock ist Geschäftsführerin und Mitgründerin von belladonna. Die Germanistin und Politologin möchte mit ihrem Bremer Verein die Leistungen von Frauen stärken, und zwar in allen Bereichen. Über aktuelle Entwicklungen bezüglich der Gleichberechtigung zwischen Frau und Mann erzählt Maren Bock in der vierten Podcast-Folge namens Frauen, Karriere und Gesellschaft: der Verein belladonna“. Die Institution unterstützt Frauen seit mehr als 30 Jahren zudem auf dem Weg in die Selbstständigkeit und bietet diverse Seminare für sie an.

Neue Ideen für die Event-Szene

Laute Beats und lebendige Kultur – das ist die Welt von Victor Frei. Der Leiter der Geschäftsstelle bei Clubverstärker Bremen ist der Interviewgast in der Folge Party neu gedacht: der Verbund Clubverstärker“. Sein Verbund vertritt die Interessen von Musikspielstätten und Festivals aus Bremen, Oldenburg sowie dem Bremer Umland. Im Podcast beschreibt Victor Frei, wie groß die Auswirkungen der Pandemie auf die Veranstaltungsszene waren. Über erfolgreiche Kampagnen als Unterstützung für die Branche – wie etwa der Club100 – spricht er ausführlich im Gespräch mit dem „ÖVB-Heldenpodcast“.

Gemüsewerft
Im Podcast wird zum Beispiel die Bremer Gemüsewerft vorgestellt. Gemüsewerft

Das halbe Dutzend der Podcasts macht Hopfen und Hochbeet: das Projekt Gemüsewerft“ voll. Michael Scheer von der Gemüse­werft nimmt die Zuhörenden mit in die Entstehung des Gemüseanbaus in der Stadt. Dieser hat gleich mehrere Vorteile – für alle. Abgesehen von der örtlichen Herstellung von gesunden Lebensmitteln lernen die Besucherinnen und Besucher vor Ort die Produktionsprozesse kennen und erfahren eine Menge über die einzelnen Sorten.

Als Show-Room für Essen“ bezeichnet Gemüsewerft-Geschäftsführer Scheer sein innovatives Projekt im Podcast. Kräuter, Obst, Gemüse und Hopfen führen die Menschen dank ihres Hobbys an dieser Stelle wieder verstärkt zusammen. Die Anfänge des „Inklusionsbetriebs“ waren in Gröpelingen. Die Idee fand dann immer mehr Zustimmung, sodass später noch ein zweiter und dritter Standort in der Überseestadt hinzukamen. Auf dem alten Kellogg’s-Gelände wird nun beispielsweise nicht nur Hopfen angebaut, sondern auch das entsprechende Getränk im eigenen Biergarten ausgeschenkt.

Podcast aus Bremen
Business und Technik: Podcast rund um Innovationen aus Bremen

Die Stadt Bremen ist vieles: globaler Logistikhotspot, Ort der künstlichen Intelligenz sowie der Raumfahrt- und Wasserstofftechnologien. Die Innovationen, die in der Hansestadt entwickelt werden, bewegen die ganze Welt. Der neue Podcast „Go Global! Bremen Business Talks“ macht diese Tatsache nun auf spannende Art und Weise nun auch hörbar.

Artikel lesen
Podcast Uni Bremen
Podcast: „Wir sind die Uni“

Podcasts schießen gerade wie Pilze aus dem Boden. Dabei ist es für Interessierte schwierig, angesichts der vielen Angebote den Überblick zu behalten. Ein Podcast, der auf jeden Fall hörenswert ist, nennt sich „Wir sind die Uni“ und wurde von vier Geschichtsstudierenden der Universität Bremen produziert.

Artikel lesen
Gemüsewerft
Gemüsewerft: Ein Showroom für Lebensmittel

Der urbane Landwirtschaftsbetrieb Gemüsewerft hat sich in den vergangenen fünf Jahren einen Namen in Bremen gemacht. Mittlerweile beackert er drei feste Standorte im Westen der Stadt.

Artikel lesen
Autorenbild Guido Finke

Von Guido Finke

Meine Heimat ist das idyllische Hude – „zum Malen schön“ lautet hier das Motto. Ansonsten dreht sich bei mir als Fan der EWE Baskets Oldenburg und des SV Werder vieles um den Sport.

Mehr Artikel von Guido

Nutz doch die SPOT App!