Meine Favoriten

Freibäder und Badeseen
Pixabay/Mylene2401

Ab ins kühle Nass: Freibäder und Badeseen in Bremen

Artikel merken

Tipps aus der SPOT-Redaktion

Sommerzeit ist Badezeit. Denn was gibt es Schöneres, als bei sommerlichen Temperaturen eine Abkühlung im erfrischenden Nass zu genießen? Ob Freibad oder Badesee, ob schwimmen oder plantschen – den Sommer verbringen Bremer und Bremerinnen mit Vorliebe im und am Wasser. Da heißt es bei schönem Wetter: auf nach draußen und rein ins kühle Nass. Wir geben Tipps für die schönsten Freibäder und Badeseen in Bremen.

Für alle hier vorgestellten Freibäder gilt, dass Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren und ohne Begleitung eines Erwachsenen der Einlass ins Bad nur gewährt wird, wenn diese einen gültigen Schwimmausweis (mindestens Bronze-Abzeichen) vorlegen können.

Wer sich für einen Badesee entscheidet, sollte wissen, dass nicht überall Rettungskräfte vor Ort sind. Zudem hat das Wasser in Badeseen unterschiedliche Tiefen, die für Nichtschwimmer und -schwimmerinnen sowie für Schwimmanfänger und -anfängerinnen eine Gefahr darstellen können.


Stadionbad: Mit Blick auf das Weserstadion

Stadionbad Bremen

Direkt neben dem Weserstadion befindet sich das Stadionbad – der zentrale Treffpunkt in Bremen für Familien und Sportbegeisterte.  Ein Highlight ist der 10-Meter-Turm, von dem sich nur die mutigsten Besucher und Besucherinnen  ins kühle Nass stürzen. Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, begnügt sich mit einem Sprung aus ein, drei, fünf oder sieben Metern. Kinder und Jugendliche freuen sich über die Breit- und Turborutsche sowie das Splashfeld. Für die Kleinen sorgen ein Spielplatz sowie weitere KInderattraktionen für Abwechslung. Die Liegewiese ist im Sommer gut besucht. Zur Stärkung bietet die Gastronomie Erfrischungen und Snacks.
(Foto: Steffen von Deetzen)

Franz-Böhmert-Straße 13, 28205 Bremen


Schloßparkbad: Schwimmen und Plantschen im Park

Freibad Schloßparkbad BremenDas Schloßparkbad in Sebaldsbrück überzeugt nicht nur durch sein parkähnliches Ambiente. Hier kommen Schwimmanfänger und -anfängerinnen sowie Sportschwimmer und -schwimmerinnen gleichermaßen auf ihre Kosten.  Während sich die einen im Nichtschwimmer- und Kleinkinderbecken vergnügen, trainieren die anderen auf den 50-Meter-Bahnen. Die Breit- und Wasserrutsche sorgt für ebenso viel Spaß bei Groß und Klein wie der Sprung vom 1- und 3-Meter-Brett. Auf der großzügigen Liegewiese finden Besucher und Besucherinnen Erholung. Das gastronomische Angebot des Schloßparkbads rundet das Angebot ab.
(Foto: Steffen von Deetzen)

Schloßparkstraße 52, 28309 Bremen


Westbad: Für Familien und Sportbegeisterte

Freibad Westbad BremenIm Bremer Stadtteil Walle liegt das Westbad. Das Freibad ist ein beliebter Treffpunkt für Familien und Sportbegeisterte, die dank des dazugehörigen Hallenbads auch bei schlechtem Wetter nicht auf dem Trockenen sitzen. Die 25-Meter-Bahnen bieten ausreichend Platz für alle Schwimmerinnen und Schwimmer. Aber auch die jüngeren Besucher und Besucherinnen kommen dank Breitwasserrutsche, Duschclown, Babyplanschbecken, Kinderrutsche und Kinderspielplatz auf ihre Kosten. Auf der Sonnenterrasse lässt es sich bei schönem Wetter gut aushalten.
(Foto: Bremer Bäder GmbH)

Waller Heerstraße 293a, 28219 Bremen


Freibad Blumenthal: Schwimmen in idyllischer Umgebung

Freibad Blumenthal BremenIm Norden Bremens befindet sich das Freibad Blumenthal. In idyllischer Umgebung kommen Groß und Klein gleichermaßen auf ihre Kosten. Zu den Highlights zählen die 50-Meter-Bahnen, eine Sprunganlage mit 1-, 3- und 5-Meter-Turm, eine Schaukelgrotte sowie eine Wasserkanone. Zwischen Schwimmen und Plantschen geht es auf die Spiel- und Liegewiese. Kinder vergnügen sich am Spielbach und Matschtisch. Getränke und Speisen gibt es am Kiosk.
(Foto: Bremer Bäder GmbH)

Am Freibad 5, 28779 Bremen


Achterdiecksee: Natur pur in Oberneuland

Achterdieksee BremenDer Achterdieksee im Bremer Stadtteil Oberneuland ist schon dank seiner natürlichen Uferlandschaft ein absoluter Hingucker. Dort haben nicht nur Badefreundinnen und Badefreunde großen Spaß, auch Spaziergängerinnen und Spaziergänger genießen die umfangreiche Flora und Fauna. Am See gibt es eine DLRG-Station, einen mobilen Kiosk und Toiletten.  Der Nichtschwimmerbereich  ist durch eine Holzbrücke vom Schwimmerbereich getrennt. Weitere Highlights sind ein Kinderspielplatz sowie ein Beachvolleyballfeld.
(Foto: Jürgen Howaldt)

28355 Bremen


Stadtwaldsee/Unisee: Badespaß direkt neben dem Bürgerpark

Stadtwaldsee (Unisee) BremenÄußerst beliebt bei Bremern und Bremerinnen ist der Stadtwaldsee – im Volksmund auch Unisee genannt. Zwischen dem Universitätsgelände und dem Bürgerpark gelegen, lädt er zum Sonnenbaden, Schwimmen und zu sportlichen Aktivitäten ein. Neben zwei Sandstränden steht Freundinnen und Freunden der Freikörperkultur ein eigener FKK-Bereich zur Verfügung.  Für Nichtschwimmerinnen und -schwimmer gibt es einen abgeteilten Bereich. Zudem befindet sich am Stadtwaldsee eine DLRG-Station. Toiletten sowie einen mobilen Kiosk gibt es ebenfalls. An der Stand-up-Paddling-Station können Sportbegeisterte sich eine Ausrüstung ausleihen und Kurse belegen. Auch Taucherinnen und Taucher sowie Anglerinnen und Angler kommen hier auf ihre Kosten.
(Foto: Linda Bussmann)

28359 Bremen


Werdersee: Im Herzen der Stadt

Werdersee BremenDer zentral gelegene Werdersee ist Bremens größter Badesee. Neben einer DLRG-Station gibt es am Werderseestrand einen Extrabereich für Nichtschwimmer und -schwimmerinnen. Zudem bietet der angrenzende Kinderspielplatz Abwechslung für die Kleinen.  Die vielen Uferflächen laden zum stundenlangen Verweilen ein. Eine Stand-up-Paddling-Station bietet Ausleihe und Kurse. Toiletten und Kiosk sind ebenfalls vorhanden.
(Foto: Christian Jason Peper)

28201 Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Boris Fischer

Von Boris Fischer

Mehr Artikel von Boris

Nutz doch die SPOT App!