Privatkredit – sparen für den Gartengarten
Pixabay

Mit einem Privatkredit Gartenträume wahr werden lassen

Ran an den Spaten!

Eine Überdachung für die Terrasse, ein frischer Bodenbelag für den heimischen Balkon oder moderne Outdoor-Möbel – für immer mehr Menschen gewinnt der Außenbereich ihres Zuhauses an Bedeutung. Deshalb möchten sie gern mehr in seine Gestaltung investieren. Mit einem Privatkredit klappt dieses Vorhaben unkompliziert und schnell.

Der Freiluftbereich wird immer wichtiger

Die wärmere Jahreszeit hat endlich Einzug erhalten. Viele Bremer und Bremerinnen krempeln jetzt die Ärmel hoch. Allerdings nicht nur, um die Beete umzugraben, den Rasen zu vertikutieren und neue Blümchen zu pflanzen. Frühlingszeit ist traditionell Modernisierungszeit – das betrifft das Innenleben des Eigenheims und den Bereich unter freiem Himmel gleichermaßen.

Für immer mehr Menschen zählt dieser nämlich zum Zuhause dazu. Entsprechend hübsch und gemütlich möchten sie ihn einrichten. Doch nicht jeder hat genug Geld auf der hohen Kante für das Projekt. Verschieben müssen die Betroffenen allerdings nicht: Das Freiluft-

Der Garten ist das eigene grüne Paradies.
Ein Privatkredit kann helfen, sich ein eigenes grünes Paradies zu schaffen. Foto: Pixabay

Upgrade können sie mithilfe eines Privatkredits realisieren.

Kleinere Summen unkompliziert aufnehmen

„Ein Privatkredit ist ein Darlehen, das die Kreditnehmer über einen festgelegten Zeitraum und in gleichbleibenden Raten zurückzahlen“, erklärt Finanzexperte Dennis Rother von der Sparkasse Bremen. Üblich sind Laufzeiten bis 84 Monate, bei höheren Kreditbeträgen auch bis zu 120 Monaten. Insgesamt können Interessierte bis zu 80.000 Euro aufnehmen. „Der Verwendungszweck ist frei – das heißt, ob die Kreditnehmer das Geld für Renovierungen, Konsumgüter, Urlaub oder anderes benutzen möchten, ist egal. Einzig der Erwerb von Immobilien und Grundstücken ist ausgeschlossen“, betont Rother.

Die Abwicklung beim Privatkredit ist unkompliziert – denn im Gegensatz zu einer Bau- oder Immobilienfinanzierung benötigt die Bank keine gesonderten Sicherheiten. „In der Regel müssen die Antragsteller lediglich Dokumente wie beispielsweise Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge der letzten drei Monate einreichen“, sagt der Finanzexperte. „Für diejenigen, die bei uns eine Baufinanzierung oder ein Girokonto haben, ist die Abwicklung noch einfacher: In diesem Fall benötigen wir in der Regel keine weiteren

Oase Garten
Foto: Pixabay

Unterlagen.“ Die Auszahlung erfolgt dann in der Regel innerhalb eines Tages, oftmals sogar innerhalb weniger Stunden.

Wer Immobilien besitzt, dem macht die Sparkasse Bremen ein ganz besonderes Angebot: den Privatkredit mit besonderen Konditionen. „Normalerweise sind diese ja abhängig von der Bonität der Kunden. Der Kredit wird teurer, wenn sie beispielsweise bereits verschuldet sind. Das ist in diesem Fall nicht so“, erläutert Rother.

Privatkredit trotz finanzieller Rücklagen

Auch Bremer und Bremerinnen, die eine bestimmte Summe zurückgelegt haben, nutzen die Möglichkeit eines Privatkredits für Schönheits- und Reparaturarbeiten an ihrem Haus und Garten. „Weil einige sich gern einen finanziellen Puffer einbehalten wollen – für unvorhersehbare Dinge wie beispielsweise eine Autoreparatur oder eine Zahnarztrechnung“, erklärt der Finanzexperte.

Bei jedem Privatkredit verfolgt die Sparkasse Bremen laut Rother ein Ziel: „Wir wollen verantwortungsvoll

Gartenzwerge
Foto: Pixabay

bei der Finanzierung helfen“, sagt der Experte. Und das bedeutet, dass sich die Finanzexperten Einnahmen und Ausgaben ihrer Klienten genau anschauen und auch schonmal von der Aufnahme des Ratenkredits abraten, sollten sie sich ihn nicht dauerhaft leisten können.

Wer bei der Sparkasse Bremen einen Privatkredit aufnehmen möchte, kann sich online informieren – und sich natürlich auch persönlich in der Filiale beraten lassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Katharina Resmer

Von Katharina Resmer

In bin in Niedersachsen geboren, in Bremen-Nord aufgewachsen, habe in Hamburg zu mir selbst gefunden – und bin nun endlich wieder in der kleineren Hansestadt angekommen, um zu bleiben. Wandern, Fahrradfahren und Tagträumen – all das klappt ganz wunderbar in der neu-alten Heimat.

Mehr Artikel von Katharina