Meine Favoriten

Manufaktur am Emmaplatz Bremen Barbara Mildner und Bettina Luers
Manufaktur am Emmaplatz Bremen

Manufaktur am Emmaplatz: Glücklich am Werk

Artikel merken

Barbara Mildner und Bettina Luers retten alte Möbel und bieten kreative Workshops an

Tu, was du liebst: Getreu diesem Motto betreiben Barbara „Bärbel“ Mildner und Bettina Luers ihre „Manufaktur am Emmaplatz – Glücklich am Werk“. Dort verkaufen die beiden Bremerinnen nicht nur restaurierte Vintagemöbel, Kreidefarben, Dekoartikel und mehr, sondern stellen auch ein umfangreiches Workshop-Programm für Kinder und Erwachsene auf die Beine.

Manufaktur am Emmaplatz Bremen
In der Manufaktur am Emmaplatz finden Kundinnen und Kunden neben restaurierten Möbeln auch Dekoartikel, Kreidefarben und mehr. Manufaktur am Emmaplatz Bremen

„Interesse an alten Möbeln und ausgefallenen Dingen hatte ich schon immer“, erzählt Barbara Mildner. Außerdem entdeckte sie vor einigen Jahren während eines gemeinsamen Workshops mit ihrer Tochter die Leidenschaft für kreatives Gestalten. Vor allem im Bereich Vintage folgten daraufhin zahlreiche weitere Kurse. Schnell entstand die Idee, ein eigenes Geschäft mit antiken und ausgefallenen Möbelstücken zu eröffnen. „Außerdem wollte ich mein erlerntes Know-how mit Interessierten teilen und eigene Kurse anbieten“, sagt Barbara Mildner.

Schließlich eröffnet sie 2014 ihr erstes Geschäft, damals noch die Manufaktur am Benqueplatz. Schon bald darauf stieg Bettina Luers mit ein. Ihre Leidenschaften ergänzten sich perfekt, und gemeinsam widmen sie sich seitdem der Aufarbeitung von alten, unansehnlichen Möbeln – entweder als eigenes Projekt oder als Ideengeberinnen für Auftragsarbeiten. Und weil die beiden immer auf der Suche nach neuen Objekten sind, haben sie im vergangenen Sommer sogar einen kompletten Wohnwagen aus den 70er-Jahren umgestaltet.

Vintage-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Manufaktur am Emmaplatz Bremen Vintageregale
Alte Möbel aufpeppen – das steht in der Manufaktur hauptsächlich auf dem Programm. Manufaktur am Emmaplatz Bremen

Ihre Kundinnen und Kunden schätzen das vielseitige Repertoire. Gern gebucht sind außerdem die Vintage-Workshops. „Diese bieten wir allen Do-it-yourself-Fans, die eine detaillierte Einführung in die einzelnen Arbeitsschritte der Möbelgestaltung haben möchten. Anfängerinnen und Anfänger sowie Fortgeschrittene können die Techniken erlernen und ausbauen“, berichtet Barbara Mildner.

Das benötigte Material und Zubehör findet die Kundschaft natürlich auch in der Manufaktur am Emmaplatz. Zum Beispiel gibt es dort eine große Auswahl an ökozertifizierten Kreidefarben von Jeanne d’Arc aus Dänemark. „Durch die intensive Beratung im Umgang mit den Farben können die Kundinnen und Kunden zu Hause auch alleine ‚glücklich ans Werk’ gehen“, sagt Barbara Mildner.

Umfangreiches Programm für Groß und Klein

Manufaktur am Emmaplatz Bremen
In Vintage-Workshops lernen die Teilnehmenden hilfreiche Techniken zur Restauration. Manufaktur am Emmaplatz Bremen

Daneben vermieten die beiden Inhaberinnen ihre Workshop-Räume der Manufaktur auch an externe Anbieterinnen und Anbieter. In Zusammenarbeit mit derzeit zwölf Kooperationspartnerinnen ist dabei ein umfangreiches, kreatives und immer wieder neues Kursprogramm für Groß und Klein entstanden. Für das kommende Jahr sind zum Beispiel Workshops zu den Themen Handlettering, Malen am Flipchart und Sticken mit der Stanznadel geplant.

Darüber hinaus werden die großzügigen Räumlichkeiten gern auch für Geburtstags-, Praxis- und Firmenfeiern gebucht. „Besonders beliebt sind kreative Geburtstagsfeiern für Kinder ab sechs Jahren“, erzählt Barbara Mildner. Dabei sei das Besondere die Umsetzung der Manufaktur-Inhaberinnen. „Beispielsweise erarbeiten wir für jeden Anlass ein individuelles Kreativangebot. So kann jeder, der teilnimmt, im Anschluss an die Veranstaltung immer ganz stolz ein selbst designtes Werkstück mit nach Hause nehmen.“

Die Manufaktur am Emmaplatz befindet sich in der Gevekohtstraße 10-12, 28213 Bremen. Geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 13 sowie von 15 bis 18 Uhr, samstags von 11 bis 13 Uhr. Viele Infos zu den Projekten und Workshops gibt es auf dem Website-Blog.

Das könnte Sie auch interessieren

Von Christina Ivanda

Aufgewachsen auf dem platten Land, nun im Viertel zu Hause – die Vorzüge der belebten Östlichen Vorstadt möchte ich nicht mehr missen, schätze aber auch die ruhigen und beschaulichen Orte der Hansestadt. Das ist das Schöne an Bremen: Hier gibt es alles, was man braucht.

Mehr Artikel von Christina