Meine Favoriten

Wohin an Heiligabend in Bremen – Kekse
Pixabay

Wohin an Weihnachten?

Artikel merken

Ein gemeinsames Fest in Bremen

Wie Menschen Weihnachten feiern, ist völlig unterschiedlich. Manche treffen sich im großen Familienverband – Schwippschwager und Großkusine inklusive. Andere sitzen im gemütlichen Kreis oder zu zweit zusammen. Aber einige haben niemanden, mit dem sie die Feiertage verbringen können – sei es, weil der Partner oder die Partnerin verstorben ist, sei es, weil die Familie zu weit weg wohnt. In Bremen muss an Weihnachten jedoch niemand allein sein. Mehrere Initiativen und Gemeinden richten Feiern aus, an denen jeder Interessierte teilnehmen kann.

Wohin an Heiligabend in Bremen – Weihnachtsmann

Das Angebot „Offene Nacht von Acht bis Acht“ des Christlichen Vereins junger Menschen richtet sich auch an Menschen am Rande der Gesellschaft, etwa Obdachlose. Die Anneliese Loose-Hartke Stiftung organisiert seit 2008 Veranstaltungen für Menschen, die an den Feiertagen nicht allein sein möchten. Ehrenamtliche richten die gemütlichen Zusammenkünfte unter dem Titel „Weihnachten gemeinsam“ aus. Im Folgenden haben wir eine Liste mit Feiern in verschiedenen Stadtteilen zusammengestellt.


Mitte: Offene Nacht von Acht bis Acht

Wohin an Heiligabend in Bremen – WeihnachtsbratenDer Christliche Verein junger Menschen Bremen (CVJM) lädt seit 34 Jahren die ganze Heilige Nacht über ein: von 18.30 Uhr (entgegen dem Namen der Veranstaltung) am Heiligabend bis zum Morgen des 25. Dezember. Bei der „Offenen Nacht“ sind traditionell alle willkommen – auch und besonders Personen vom Rand der Gesellschaft. Dazu gehören unter anderem Obdachlose und Personen, die über die Feiertage Freigang aus dem Gefängnis haben. Zahlreiche Ehrenamtliche dekorieren das Konsul-Hackfeld-Haus, schmücken einen Weihnachtsbaum und organisieren in mehreren Schichten Aktivitäten. Sie starten mit einem festlichen Essen. Im Angebot sind außerdem Kino, Spiele, ein Kulturprogramm, gemütliche Runden zum Schnacken sowie Turniere im Kickern, Dart und Billard. Es gibt Schlafmöglichkeiten und Plätze zum sicheren Aufbewahren von Taschen und anderem Gepäck. Die Veranstaltung endet mit einem ausgiebigen Frühstück ab 6.30 Uhr. Zum Abschied erhält jeder Gast eine Weihnachtstüte mit Leckereien.

Wohin an Heiligabend in Bremen – DartsNeben helfenden Händen sind auch Sachspenden willkommen. Am 23. und 24. Dezember können jeweils von 9 bis 12 Uhr Kuchen wie Klaben und Stollen, Kekse, Kaffee, Tee und Ähnliches abgegeben werden.

  • Wann? von Dienstag, 24. Dezember, 18.30 Uhr, bis Mittwoch, 25.12., 8 Uhr
  • Wo? CVJM im Konsul-Hackfeld-Haus, Birkenstraße 34, 28195 Bremen

Gröpelingen: Weihnachten gemeinsam

Das Nachbarschaftshaus Helene Kaisen lädt zu einem gemeinsamen Fest ein. Eine Anmeldung bis zum 23. Dezember ist erwünscht. Ansprechpartnerin: Sabine Kruse (0421/6 91 45 80, nachbarschaftshaus@web.de).

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 15 bis 18 Uhr
  • Wo? Nachbarschaftshaus Helene Kaisen, Beim Ohlenhof 10, 28239 Bremen

Hemelingen: Weihnachten gemeinsam

Auch im Bürgerhaus Hemelingen wird an Heiligabend zusammen gefeiert. Anmeldung bis 20. Dezember bei der Ansprechpartnerin Eva-Maria Ehlers (0421/45 61 98, info@buergerhaus-hemelingen.de).

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 15.30 bis 18 Uhr
  • Wo? Bürgerhaus Hemelingen, Godehardstraße 4, 28309 Bremen

Schwachhausen: Weihnachten gemeinsam

Wohin an Heiligabend in Bremen – KekseBereits vor Weihnachten richtet das Gehörlosenzentrum Bremen e.V. eine Feier aus. Ansprechpartnerin dort ist Käthe George (kaethi.george@t-online.de).

  • Wann? Mittwoch, 18. Dezember, 14 bis 18 Uhr
  • Wo? Gehörlosenzentrum Bremen e.V., Schwachhauser Heerstraße 266, 28359 Bremen

Vahr: Weihnachten gemeinsam

Wer seinen Heilgen Abend im Bürgerzentrum Neue Vahr verbringen möchte, muss sich bis zum 19. Dezember anmelden. Ansprechpartnerin: Zsusza Stelczer (0421/4 36 73 50, zsuzsa.stelczer@bzvahr.de).

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 18 bis 22 Uhr
  • Wo? Bürgerzentrum Neue Vahr, Berliner Freiheit 10, 28327 Bremen

Neustadt: Experience The Joy Of Christmas

Die Gemeinde Living Word Ministries lädt im Gemeindezentrum Zion ebenfalls zu einer Weihnachtsfeier ein. Ansprechpartner ist Pastor George Okoro (01521/0 77 71 01, 0421/52 85 76 07, mastertouch5@yahoo.com). Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
  • Wann? Mittwoch, 25. Dezember, 12 Uhr
  • Wo? Gemeindezentrum Zion (Theatersaal) Kornstraße 31, 28201 Bremen

Habenhausen: Weihnachten gemeinsam

Im Gartencafé der Paulus-Gemeinde wird gemeinsam gefeiert. Ansprechpartner sind Ingo Bröckel und Juliane Wesemeyer (0421/ 20 07 90 29, ingo.broeckel@paulusgemeinde.de).
  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 18 bis 21.30 Uhr
  • Wo? Gartencafé der Paulus-Gemeinde, Habenhauser Dorfstraße 27-31, 28279 Bremen

Huchting: Weihnachten gemeinsam

Wohin an Heiligabend in Bremen – KekseDer vacances Mobiler Sozial- und Pflegedienst richtet eine gemütliche Zusammenkunft im Bürgertreff Café Rosengarten aus. Ansprechpartner ist Jürgen Weemeyer (0421/6 96 16 69, j.weemeyer@vacances.de).

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, ab 15 Uhr
  • Wo? Bürgertreff Café Rosengarten, Antwerpener Straße 22, 28259 Bremen

Tenever: Weihnachten gemeinsam

Eine weihnachtliche Veranstaltung organisiert die Ganztagsgrundschule Andernacher Straße. Ansprechpartnerin: Katrin Höpker (0421/42 57 69, projektgruppe-tenever@afsd.bremen.de).

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 16 bis etwa 19 Uhr
  • Wo? Ganztagsgrundschule Andernacher Straße, Andernacher Straße 6, 28325 Bremen

Osterholz: Weihnachten gemeinsam

Der Nachbarschaftstreff Am Siek lädt in Kooperation mit dem Quartiersmanagement im Schweizer Viertel zu einer Feier. Ansprechpartnerin ist Marina Neves da Silva (0152/37 10 98 79, aktivemenschenamsiek@web.de). Eine Anmeldung ist bis zum 21. Dezember erbeten.
  • Wann? Mittwoch, 25. Dezember, 16 Uhr
  • Wo? Nachbarschaftstreff Am Siek, Am Siek 43, 28325 Bremen

Oslebshausen: Weihnachten gemeinsam

Wohin an Heiligabend in Bremen – GesangsbuchFestlich wird es bereits vor dem Fest in der Evangelischen Gemeinde Gröpelingen und Oslebshausen. Ansprechpartner ist Diakon Stefan Weitendorf (0421/69 69 89 13, 0151/50 76 53 56, stefan.weitendorf@kirche-bremen.de). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

  • Wann? Mittwoch, 18. Dezember, 15 bis 16.30 Uhr
  • Wo? Evangelische Gemeinde Gröpelingen und Oslebshausen, Lindenhofstraße 18, 28237 Bremen

Lesum: Weihnachten gemeinsam

Ihren Heiligabend können Lesumerinnen und Lesumer in der Kulle verbringen. Ansprechpartnerin ist Ingeborg Osterhof (0174/4 55 85 98, mehtap46@aol.com). Eine Anmeldung wird bis zum 22. Dezember erbeten.

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 16 bis 20 Uhr
  • Wo? Kulturinitiative Lesum/Kulle, Hindenburgstraße 16, 28717 Bremen

Osterholz: Weihnachten gemeinsam

Menschen, die den Heiligabend nicht allein verbringen möchten, sind im Heinz-Hinners-Haus (Begegnungszentrum Osterholz) willkommen. Ansprechpartnerin: Hannelore Stuwe-Grosjean (0421/40 39 56, ameb-sudwalder@web.de). Interessierte können sich bis zum 20. Dezember anmelden.

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 15.30 bis 20 Uhr
  • Wo? Heinz-Hinners-Haus, Begegnungszentrum Osterholz, Sudwalderstraße 51, 28307 Bremen

Huckelriede: Offene Feier

Auch der Martinsclub organisiert eine Feier mit festlichen Liedern, Weihnachtsgeschichten und mehr.

  • Wann? Donnerstag, 26. Dezember, 14 bis 19 Uhr
  • Wo? Quartierszentrum, Niedersachsendamm 20a, 28201 Bremen

Mitte: Holy Jazz Night

Wohin an Heiligabend in Bremen – KonzertWer den Heiligen Abend gern musikalisch begleitet haben möchte, kann die „Holy Jazz Night“ in der Kulturkirche St. Stephani besuchen. Gastmusiker sind in diesem Jahr Uli Beckerhoff (Trompete und Flügelhorn) sowie Julian Fischer (Gitarre). Nach dem Konzert und der Liturgie ist eine „offene Kirche bei Brot und Wein“ angesetzt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.
  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 23 Uhr
  • Wo? Kulturkirche St. Stephani, Stephanikirchhof 8, 28195 Bremen

Kattenesch: Weihnachtsfeier für Alleinstehende

Die Evangelische Thomas-Gemeinde in Bremen richtet explizit eine Weihnachtsfeier für Alleinstehende aus, geleitet von Pastor Georg Staats. Eine Anmeldung unter 0421/82 20 23 ist erbeten.
  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 16 Uhr
  • Wo?  Thomas-Gemeinde (Gemeindehaus), Soester Straße 42 B, 28277 Bremen

Walle: Gemütliches Beisammensein

Im Anschluss an den Gottesdienst an Heiligabend lädt die Landeskirchliche Gemeinschaft Bremen zu einem gemütlichen Beisammensein inklusive Geschichten und Liedern. Informationen gibt es bei Pastor Michael Senner (0421/61 94 01 40).

  • Wann? Dienstag, 24. Dezember, 16 Uhr (Gottesdienst), Feier im Anschluss
  • Wo? Gemeinschaftszentrum der Landeskirchlichen Gemeinschaft Bremen, Waller Heerstraße 197, 28219 Bremen

 

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena

Nutz doch die SPOT App!