Meine Favoriten

Café Mittwoch to go Kreuz
Pixabay

Horn: Engagement für Menschen in Not

Artikel merken

Aktion „Café Mittwoch to go“ findet großen Anklang

Café Mittwoch to go Initiatoren
Die Initiatorin und Leiterin des Projekts, Susanne Meyer, und Harald Schröder, aufsuchender Seelsorger und Streetworker vom Verein für Innere Mission, freuen sich über die gelungene Aktion „Café Mittwoch to go“. Amt für Öffentlichkeitsdienst/Matthias Dembski

Durch die nicht aufhörende Preisspirale in vielen Bereichen des Lebens geraten immer mehr Menschen finanziell in Schieflage. Mieten und Nahrungsmittel werden damit zu einem teuren Gut. Nicht selten die Folge: Obdachlosigkeit und Armut. Die Bremische Evangelische Kirche engagiert sich unter anderem für Bedürftige im Stadtteil Horn. Dort erfährt zum Beispiel die Aktion „Café Mittwoch to go“ regen Zulauf.

Offener Treffpunkt im Gemeindehaus

Das Gemeindehaus der evangelischen Kirche in der Horner Heerstraße 28 öffnet üblicherweise jeden Mittwoch für das „Café Mittwoch“ seine Pforten. Das Motto der Aktion heißt „Ein Frühstück für jeden!“. Die Initiatorin Susanne Meyer möchte dabei allen Gästen eine angenehme Atmosphäre schaffen. Der Treffpunkt ist offen für jede und jeden, um gemeinsam zu essen und bei einem Kaffee mit anderen ins Gespräch zu kommen.

„Beim ersten Lockdown mussten wir erst einmal schauen, wie wir ein Corona-gerechtes Konzept auf die Beine stellen können. Seitdem sind wir aber dauerhaft mit einem To-go-Angebot am Start“, sagt Susanne Meyer, die das „Café Mittwoch“ leitet. Für ihr langjähriges Engagement wurde sie auch schon als Bremer Frau des Jahres vorgeschlagen. Die Wahl der Jury fiel dann jedoch auf eine andere Kandidatin.

Idee stößt auf Zustimmung

Café Mittwoch to go Kirche Horn
Die evangelische Kirche nebst Friedhof und historischer Linde – sie gilt als ältester Baum Bremens – sind Treffpunkt und Blickfang zugleich im Stadtteil Horn. Amt für Öffentlichkeitsdienst/Nikolai Wolff

Aufgrund der Pandemie kann das „Café Mittwoch“ aktuell leider nicht wie geplant vor Ort stattfinden. Susanne Meyer macht allerdings aus der Not eine Tugend, warb für das „Café Mittwoch to go“ und stieß dabei auf breite Unterstützung.

Sponsoren wie die Sparkasse Bremen, aber auch ein tolles Team mit Ehrenamtlichen helfen nun dabei, das kostenlose Hilfsangebot aufrechtzuerhalten.

Lunchpakete für alle

Menschen in Notlage bekommen bei der Kirchengemeinde mittwochs derzeit zwar keine persönlichen Kontakte geboten. Stattdessen greifen sie im Gemeindesaal der Begegnungsstätte bei den mit Lebensmitteln gefüllten Lunchpaketen gern und zahlreich zu. Auch frischer Kaffee wird für die Bedürftigen mittwochs gekocht.

Das „Café Mittwoch“ nimmt auch Geldspenden entgegen. Wer möchte, die Aktion mit einer Überweisung unterstützen. Die Bankverbindung der Evangelischen Kirchengemeinde Horn: IBAN DE86 2905 0101 0001 0542 38, Verwendungszweck: Café Mittwoch

Das könnte Sie auch interessieren

Autorenbild Guido Finke

Von Guido Finke

Meine Heimat ist das idyllische Hude – „zum Malen schön“ lautet hier das Motto. Ansonsten dreht sich bei mir als Fan der EWE Baskets Oldenburg und des SV Werder vieles um den Sport.

Mehr Artikel von Guido

Nutz doch die SPOT App!