Meine Favoriten

Aug
21
21. Aug

Blumenthal Verschiedenes

Fahrradregistrierung mit der Polizei Bremen

Lassen Sie Ihr Fahrrad, Ihren Rollstuhl oder Rollator offiziell registrieren, um die Gegenstände vor Diebstahl zu schützen.


Fahrradregistrierungsaktion
Foto: Sparkasse Bremen

Fahrradsaison ist in Bremen und umzu doch eigentlich das ganze Jahr. Haben Sie Ihren Drahtesel auch schon gegen Diebstahl fit gemacht? Egal ob Hollandrad, Rennrad, E-Bike/-Pedelec, BMX, Mountainbike oder Lastenrad: Eine Registrierung ist für jedes Rad unabhängig von Art und Alter sinnvoll.

Bitte bringen Sie für die erfolgreiche Registrierung ein Ausweisdokument und einen Eigentumsnachweis (Quittung / Kaufbeleg) mit. Zudem freut sich das Team der Polizei Bremen, wenn Sie den Fahrradregistrierungsbogen für einen reibungsloseren Ablauf bereits ausgefüllt mitbringen. Die Registrierungsaktion findet in oder vor unserer Stadtteilfiliale statt.

Es können auch Rollstühle und Rollatoren registriert werden.

Der ADFC ist mit „Fietje“ ebenfalls vor Ort. Es besteht die Möglichkeit, mehr über das kostenlose Verleihangebot des Lastenfahrrads zu erfahren. Ob Ausflug mit den Kindern, Kisten vom Getränkehandel oder Großeinkauf auf dem Markt – Lastenräder sind heute eine tolle Alternative für den Transport. Und natürlich haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen vom ADFC auch Infos über die örtlichen Aktivitäten des ADFC und zu schönen Radtouren zum Beispiel entlang des Weserradweges oder in den Radregionen Cuxland, Oldenburg und Wesermarsch im Gepäck.

Kommen Sie vorbei! Eine Anmeldung für die Registrierung ist nicht erforderlich. Wartezeiten können je nach Resonanz vorkommen.



zur Übersicht

Nutz doch die SPOT App!