Meine Favoriten

CO2-Rechner

Mein Beitrag für mehr Klimaschutz

Jeden Tag treffen wir unzählige kleine und große Entscheidungen. Aber welche Folgen haben unsere Handlungen für die Umwelt? Der kostenlose CO2-Rechner ermöglicht einen Schritt in die richtige Richtung. Er gibt Einblick in die persönliche Klimabilanz und ermittelt schnell und einfach, wie groß der eigene CO2-Fußabdruck ist. Außerdem zeigt er auf, wo es Optimierungspotenzial gibt – für immer bessere Entscheidungen an jedem Tag.

Co2-Rechner
Anleitung in leichter Sprache | Spot-Bremen CO2-Rechner

Anleitung zum CO2-Rechner für Privatpersonen in leichter Sprache

Über diese Internet-Seite

Der Mensch macht jeden Tag viel Müll. Der ist in der Natur und auch in der Luft. Zum Müll in der Luft gehört CO2. Manche Menschen sind für mehr und manche für weniger CO2 verantwortlich. Der CO2-Rechner berechnet, für wie viel CO2 du verantwortlich bist.

Was ist CO2?

Die Luft besteht aus mehreren Stoffen. Ein Stoff davon heißt CO2. CO2 nennt man auch Kohlendioxid. Wie das CO2 entsteht, entscheidet wie schädlich es ist.

Wie entsteht CO2?

Normales CO2 entsteht zum Beispiel wenn ich atme. Schädliches CO2 entsteht, wenn etwas brennt. Besonders schädliches CO2 entsteht, wenn ich Kohle oder Öl verbrenne. Das CO2 ist dann in unserer Luft.

Was macht CO2?

Mit mehr CO2 in der Luft wird die Erde wärmer. Es ist wie eine Glasscheibe in einem Gewächshaus. Die Sonne scheint durch das Glas in das Gewächshaus und heizt es auf. Die Glasscheibe hält die Wärme im Gewächshaus, so wird es immer wärmer.

Warum gibt es zu viel CO2?

In den letzten Jahren ist auf der Erde immer mehr CO2 entstanden, weil wir viel Öl, Gas oder Kohle verbrennen. Das Öl, Erdgas oder die Kohle sind über viele tausend Jahre auf der Erde entstanden. Wir verbrennen nun zu viel davon in sehr kurzer Zeit.

Was sind CO2-Emissionen?

CO2 in der Luft wird auch CO2-Emission genannt. CO2 Emissionen entstehen fast immer, wenn wir etwas verbrennen. CO2-Emissionen sind aber auch entstanden, um die Dinge herzustellen, die wir kaufen.

Was macht der CO2-Rechner?

Der CO2-Rechner berechnet, wie viel CO2 durch dich entsteht. Dafür gibst du Informationen über dich ein. Du siehst dann, wie viel CO2 du in einem Jahr erzeugst.

Welche Informationen braucht der CO2-Rechner von dir?

Informationen zum Thema Wohnen:

Zum Beispiel: wieviel und womit heizt du?

Informationen zum Thema Strom:

Zum Beispiel: welchen Strom verwendest du und wie viel?

Informationen zum Thema Mobilität:

Zum Beispiel: fährst du mit dem Bus, dem Auto oder dem Fahrrad?

Informationen zum Thema Ernährung:

Zum Beispiel: isst du viel oder gar kein Fleisch, woher kommt dein Essen?

Informationen zum Thema Sonstiger Konsum:

Konsum ist ein anderes Wort für Einkaufen.

Zum Beispiel: wieviel kaufst du ein? Welche Dinge kaufst du ein? Wie viel Geld gibst du für deine Einkäufe aus?

Welches Ergebnis berechnet der CO2-Rechner?

Der CO2-Rechner berechnet, wieviel CO2 du in einem Jahr erzeugst.

Der CO2-Rechner zeigt dir auch, wieviel CO2 ein Mensch in Deutschland normalerweise in einem Jahr erzeugt.

So kannst du sehen, ob du viel oder wenig CO2 erzeugst.

Was findest du auf dieser Internet-Seite?

Auf der Internet-Seite findest du verschiedene Teile mit Überschriften. Das sind Menü-Punkte. Diese Menü-Punkte kannst du anklicken. Dann kommst du direkt zu den Informationen.

Die Menü-Punkte sind:

Mein CO2-Fußabdruck im Schnellcheck

Wenn du „Mein CO2-Fußabdruck im Schnellcheck“ anklickst, kannst du ein paar wichtige Fragen beantworten. Aus deinen Antworten berechnet der CO2-Rechner, wieviel CO2 du in einem Jahr erzeugst. Weil du nur wenige Fragen beantwortet hast, ist das Ergebnis nicht genau. Dafür geht es sehr schnell.

Meine CO2-Bilanz

Wenn du „Meine CO2-Bilanz“ anklickst, kannst du viele Fragen beantworten. Aus deinen Antworten berechnet der CO2-Rechner, wieviel CO2 du in einem Jahr erzeugst. Es dauert etwas länger, bis du alle Fragen beantwortet hast. Dafür ist das Ergebnis viel genauer als beim CO2-Fußabdruck im Schnellcheck.

Mein CO2-Szenario

Wenn du „Mein CO2-Szenario“ anklickst, kannst du wieder Fragen beantworten. Du hast schon Informationen in den Rechner eingegeben. Du wirst jetzt gefragt, wie sich diese Informationen in den nächsten 5-10 Jahren verändern werden. Der Rechner berechnet aus deinen Antworten, wieviel CO2 du in Zukunft erzeugen wirst.

Erklärung zur Barrierefreiheit

Was ist die Erklärung zur Barrierefreiheit?

Der CO2-Rechner soll für alle benutzbar sein. Auch für Menschen, die nichts oder schlecht sehen. Auch für Menschen, die nichts oder schlecht hören. Auch für Menschen, die Probleme mit schweren Texten haben. Probleme mit einer Internet-Seite nennt man auch “Barrieren”. Diese Erklärung erklärt, welche Barrieren es im CO2-Rechner gibt.

Welche Barrieren gibt es auf der Internet Seite des CO2-Rechners

Eine Barriere ist, wenn man sich die Internet-Seite vorlesen lässt. Das Programm zum Vorlesen hat vielleicht Probleme, die Internet-Seite vorzulesen. Worte in anderen Sprachen werden manchmal falsch ausgesprochen.

Wer Probleme hat, kann sich aber bei uns melden. Wir helfen dann.

Hier gibt es Hilfe: barrierefrei@co2-rechner.de

Zurück zum CO2-Rechner

Nutz doch die SPOT App!