Meine Favoriten

Feb
23

Mitte Ausstellungen

Manet und Astruc. Künstlerfreunde

Arbeiten von Edouard Manet, Zacharie Astruc und Zeitgenossen (bis 27. Februar)

  • 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Ausstellungen

Manet und Astruc. Künstlerfreunde
Foto: Museum of Fine Arts, Boston

Édouard Manet gilt als einer der Väter des Impressionismus, der malende Kunstkritiker Zacharie Astruc ist heute hingegen weitgehend unbekannt. Ihre ungewöhnliche Freundschaft steht nun erstmals im Mittelpunkt einer Ausstellung. Neben Meisterwerken von Manet werden Gemälde, Aquarelle und Skulpturen von Astruc präsentiert, die in Deutschland erstmals zu sehen sind.
Ausgangspunkt der Ausstellung „Manet und Astruc. Künstlerfreunde“ ist eines der bedeutendsten Meisterwerke aus der Sammlung der Kunsthalle Bremen: Das „Bildnis des Zacharie Astruc“ von Édouard Manet, das mehr als ein Porträt ist. Es ist ein Freundschaftsbild und ein ästhetisches Manifest. Das Bild versammelt alle Themen, mit denen sich Manet und Astruc intensiv beschäftigt haben, insbesondere Spanien und die Inspiration durch Diego Velázquez und Francisco de Goya, aber auch die japanische Kunst. Die Ausstellung untersucht eben jene Themen und präsentiert eindrucksvolle, weltberühmte Meisterwerke Manets zusammen mit nahezu unbekannten Aquarellen und Skulpturen von Astruc. Darüber hinaus zeigt sie Werke von Zeitgenossen wie Claude Monet, Henri Fantin-Latour und Pierre-Auguste Renoir, die den damaligen künstlerischen Kontext in Paris veranschaulichen.
Bild: Édouard Manet – Die Musikstunde, 1870


zur Übersicht

Kunsthalle

Am Wall 207 • 28195 Bremen
T: 04 21 / 32 90 80
www.kunsthalle-bremen.de

Nutz doch die SPOT App!