Meine Favoriten

uniqwork – Vermittlung Plattform Handwerk
uniqwork

uniqwork: Vermittlungsplattform für Leistungen vom Handwerk

Artikel merken

So finden Sie die passende Firma für Ihren Auftrag

Wer an seinem Zuhause etwas verändern, modernisieren oder sanieren will, braucht dazu die passenden Fachleute aus dem Handwerk. Doch oft weiß man nicht, welches Unternehmen qualifiziert ist und auch noch Kapazitäten hat. Die Vermittlungsplattform uniqwork hilft dabei, die richtige Handwerksfirma für jeden Auftrag zu finden.

„Auf der Website können Sie in wenigen Minuten Ihren individuellen Auftrag erstellen“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Philipp Rasche. „Wir vermitteln Ihnen dann kostenlos seriöse Firmen aus der Region Bremen und Niedersachsen, die interessiert sind und ein konkretes Angebot erstellen. Sie können dann alle Angebote auf einen Blick vergleichen und Ihren Favoriten gleich kontaktieren.“

Die Plattform erspare es dadurch den Kundinnen und Kunden, diverse Betriebe abzutelefonieren und immer wieder ihr Anliegen zu erklären. „Durch uniqwork sparen Sie also Zeit und Geld“, sagt der Vermittler Philipp Rasche.

Passendes Unternehmen aus dem Handwerk suchen

Sie haben einen handwerklichen Auftrag zu vergeben? Füllen Sie schnell, einfach und kostenlos ein Formular mit Details aus und erhalten Sie konkrete Angebote von Handwerksbetrieben aus der Region Bremen und umzu.

Auftrag eingeben

Wie finde ich das passende Unternehmen für meinen Auftrag?

Der Ablauf ist einfach: Wer einen Auftrag hat, gibt alle Details dazu in wenigen Schritten in ein Formular ein. Dabei werden einige Rahmendaten zu den gewünschten Arbeiten abgefragt, beispielsweise:

  • das Gewerk:
    • Bodenleger
    • Dachdecker
    • Elektrotechniker
    • Fliesenleger
    • Garten- und Landschaftsbauer
    • Heizungsinstallateur
    • Maler und Lackierer
    • Sanitärinstallateur
    • Tischler
    • Zimmerer
  • Postleitzahl für die Region
  • Details wie die Art des Bodenbelags oder die Quadratmeterfläche, die gestrichen werden soll

Diese Informationen vermittelt uniqwork an die knapp 200 Firmen, die mit der Plattform zusammenarbeiten. Dadurch können die Handwerksbetriebe den Aufwand genauer einschätzen. Damit wissen sie auch, ob der jeweilige Auftrag zeitlich passt. Schließlich sind die Auftragsbücher derzeit oft voll. Wenn ein Unternehmen den Auftrag übernehmen möchte, erstellt es ein konkretes Angebot.

Wer den Auftrag angefragt hat, kann dann alle Angebote vergleichen, seinen Favoriten auswählen und auch gleich kontaktieren.

Eine Alternative zum Auftrag ist die Möglichkeit, Handwerkerinnen beziehungsweise Handwerker direkt auf der Plattform zu vergleichen. Im Firmenprofil sind beispielsweise das Leistungsspektrum, Kundenbewertungen in fünf Kategorien wie Kosten und Beratung sowie die Kontaktdaten zu finden. Der regionale Schwerpunkt liegt dabei auf Bremen sowie dem Umland in Niedersachsen.

„Wir wollen der Marktplatz sein, auf dem sich Menschen mit einem Auftrag und qualifizierte regionale Handwerksbetriebe finden können“, erläutert Philipp Rasche. So weiß man gleich: „Das Unternehmen passt zu mir.“

Die Firmen wiederum könnten gezielt Aufträge annehmen, die ihren Schwerpunkten entsprechen, und Auftragslücken füllen – eine Win-win-Situation. „Der Rückhalt aus der Branche und die Zusammenarbeit mit den Betrieben sind dabei sehr wichtig“, betont Philipp Rasche. Weitere Kooperationen sind im Gespräch, um das Angebot von uniqwork auszubauen.

Die Entstehung: Empfehlung für Handwerker oder Handwerkerin gesucht

Uniqwork – Vermittlung Plattform Handwerk
Philipp Rasche (rechts) und sein Team haben uniqwork entwickelt. Die Plattform vermittelt Leistungen aus dem Handwerk an Interessierte in der Region Bremen und Niedersachsen. uniqwork

Gegründet hat Philipp Rasche das Unternehmen im August 2020. Die Entwicklung des Projekts ist allerdings schon weitaus früher gestartet. Die Idee dazu kam ihm, als ein Freund seine Wohnung streichen lassen wollte. Dieser suchte einen seriösen Handwerksbetrieb, hatte aber als Student kein großes Budget.

„Ich hatte zwar selbst keinen Tipp, habe aber interessehalber mal gegoogelt“, erzählt der heutige Geschäftsführer. Dabei sei ihm aufgefallen, wie unterschiedlich die Internetauftritte der Betriebe aus dem Handwerk seien. Auch einige Plattformen für Handwerksdienstleistungen habe er getestet, aber sie überzeugten ihn nicht hundertprozentig. „Vor allem fehlten mir Stimmen von Kunden und Kundinnen.“

Damit war die Idee für eine eigene Plattform geboren. Dazu holte sich Philipp Rasche Rat – in der Familie und im Freundeskreis, aber auch bei Handwerksbetrieben. Seine Ausgangsfrage: Was ist bei der Suche nach dem passenden Unternehmen wichtig? In Absprache mit regionalen Firmen aus verschiedenen Branchen, der Handwerkskammer und der Kreishandwerkerschaft entstand daraus uniqwork.

Dieser Beitrag ist Teil unseres Themenspecials „Mein Zuhause“. Sind Sie interessiert an mehr Artikeln dieser Art? Schauen Sie sich unsere Sammlung von Beiträgen rund ums Thema an.

zum Themenspecial „Mein Zuhause“

Autorenbild Alena Mumme

Von Alena Mumme

Ich bin Tagenbaren – meine Eltern und Großeltern sind also wie ich in Bremen geboren und aufgewachsen. Nur spannende Reisen locken mich aus meiner gemütlichen Heimatstadt.

Mehr Artikel von Alena

Nutz doch die SPOT App!