Meine Favoriten

Jun
26
26. Jun

Neustadt Theater

Premiere: Theaterwerkstatt Hochschule Bremen – Jugend ohne Gott

frei nach Ödön von Horváth


Premiere: Theaterwerkstatt Hochschule Bremen – Jugend ohne Gott
Foto: Oliver Rusanov

1937: Horváths im selben Jahr erschienener Roman „Jugend ohne Gott“ ist auf den Theaterbühnen ein Klassiker geworden. Horváth zeichnet darin am Abbild einer Schulklasse die schleichende Veränderung eines politischen wie auch gesellschaftlichen Systems, das sich nicht zuletzt in der Schule manifestiert. Dieser Schulklasse ist die erwachsene Generation in der Figur eines jungen Lehrers gegenübergestellt. Im Roman wird die Geschichte aus der Perspektive eines jungen Lehrers erzählt, mit seinem Blick auf die Schülerinnen und Schüler, die auf ihn wirken wie „kalte Fische, die in der Masse aufgehen“.
2024: Der Stoff Horváths soll auf seine Gegenwärtigkeit hin befragt werden. Wie erzählen Jugendliche aus heutiger Zeit die Geschichte aus ihrem Blickwinkel. Sind sie wirklich die Anzuklagenden oder sind sie die, die das Recht auf Klage haben? Theaterwerkstatt Hochschule Bremen erzähltr „Jugend ohne Gott“ neu und fragt: Welche Werte der Gesellschaft sind wichtig, welche Normen prägen die Gesellschaft heute? Und: Wie sieht sich der Einzelne und wie kann er sich behaupten?

Schnürschuh Theater

Buntentorsteinweg 145 • 28201 Bremen
T: 04 21 / 55 54 10
www.schnuerschuh-theater.de


zur Übersicht

Nutz doch die SPOT App!