Meine Favoriten

Jun
3
3. Jun

Mitte Konzerte

Julia Kadel & Cham Saloum

farbenreiche Fantasien mit Klavier, Oud und Stimme


Julia Kadel & Cham Saloum
Foto: C. Saloum

Klavier und die arabische Laute Oud – schon diese Instrumenten-Kombination ist außergewöhnlich. Julia Kadel und Cham Saloum (Foto) treffen sich zu einem kreativen Dialog, in dem sich Klangfarben, Formen, Gedanken und Emotionen zu etwas ganz Besonderem verbinden. Die Frauen haben in Berlin zueinander gefunden. Eine empathische Begegnung in Sound und Poesie jenseits stilistischer Festlegungen.
Die Pianistin Julia Kadel ist gebürtige Berlinerin. Seit ihrem Album-Debüt, das vor zehn Jahren auf dem weltweit renommierten Label Blue Note erschien, gilt sie als herausragende deutsche Jazz-Persönlichkeit. Tatsächlich ist Kadel stets offen für ganz verschiedene musikalische Ausdrucksmöglichkeiten.
Cham Saloum, die syrische Oud-Meisterin und Vokalistin, zog vor knapp zehn Jahren in die deutsche Metropole. Ihre Ausbildung auf der arabischen Knickhals-Laute schloss sie in Abu Dhabi im Arabic Oud House ab. Dort hatte sie sich als Vierzehnjährige für Unterricht auf dem traditionsreichen Instrument beworben. Mit dem Umzug nach Berlin eröffneten sich ihr zahlreiche musikalische Möglichkeiten. Sie wurde Mitglied in verschiedenen Orchestern und Projekten zwischen ethnischen Traditionen, Jazz und Neuer Musik.

Mensa13 in der Hochschule für Künste

Dechanatstr. 13-15 • 28195 Bremen


zur Übersicht

Nutz doch die SPOT App!