Meine Favoriten

Jul
8

Mitte Ausstellungen

Haarige Geschichten. Bilder vom Menschen, Teil 2

Fotos von Körperbehaarungen in all ihren Facetten (bis 19. September), Besuch nur mit Zeitfensterticket

  • 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Ausstellungen

Haarige Geschichten. Bilder vom Menschen, Teil 2
Foto: Clara Kaltenbacher (Faul & Hässlich)

Die Kunsthalle Bremen nimmt Darstellungen von Pablo Picasso zum Anlass, unterschiedliche Körperbehaarung und vorherrschende Schönheitsnormen zu diskutieren. Auf einen Aufruf hin wurden über 1000 Fotos eingereicht, die deutlich machen, wie vielschichtig und emotional die Auseinandersetzung mit Haaren sein kann. Mit einer Auswahl von knapp 60 Fotos möchte das Museum den vielfältigen Gedanken zu Haaren und individuellen Haar-Geschichten eine Stimme geben sowie Schönheitsideale und Gendernormen hinterfragen. Die Ausstellung „Haarige Geschichten“ wird in der Dauerausstellung im Skulpturen-Saal „Bilder vom Menschen“ präsentiert, um das Bild vom Menschen um das kleine, aber feine Detail Haare zu erweitern.
Gemessen an gängigen Schönheitsidealen hat jeder Mensch irgendwo am Körper zu viele oder zu wenige Haare. So wundert es nicht, dass Umfragen zufolge immer mehr Menschen ihren Körperhaaren den Kampf ansagen und sich rasieren, epilieren, zupfen, wachsen und sugarn. Auch in der Kunst findet eine Auseinandersetzung mit Schönheitsvorstellungen statt. Allerdings oder gerade deshalb werden Körperhaare an gewissen Stellen nur selten dargestellt. Die Kunstwerke aus der Sammlung der Kunshalle Bremen sind da keine Ausnahme.
Foto: Trauer in Pink, Copyright: Clara Kaltenbacher (Faul & Hässlich)


zur Übersicht

Kunsthalle

Am Wall 207 • 28195 Bremen
T: 04 21 / 32 90 80
www.kunsthalle-bremen.de

Nutz doch die SPOT App!