Meine Favoriten

Jul
13

Neustadt Ausstellungen

Duft, Smell, Olor … Multiple Darstellungen des Olfaktorischen in der zeitgenössischen Kunst

(bis 15. August)

  • 11:00 bis 18:00 Uhr
  • Ausstellungen

Duft, Smell, Olor … Multiple Darstellungen des Olfaktorischen in der zeitgenössischen Kunst
Foto: Bettina Brach

Zehn Institutionen der Gegenwartskunst in Bremen und Bremerhaven begegnen im Rahmen von „Smell It!“ der nur wenig erforschten Auseinandersetzung der Kunst mit Geruch. Mit Geruch arbeitende zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler wurden eingeladen, ihre Positionen zum Thema unter individuellen Voraussetzungen umzusetzen oder bestehende Sammlungen olfaktorisch zu befragen. In Ausstellungen, Vorträgen und Vermittlungsaktionen werden die vielfältigen Aspekte des Geruchssinns als Mittel der menschlichen Welterschließung verhandelt und dargestellt. Der Charakter des Gesamtprojekts ergibt sich aus der Individualität und Diversität einzelner Teile, welche uns wahrhaftig riechen, assoziieren oder sinnbildlich hinterfragen lassen.
Die Weserburg zeigt die Ausstellung „Duft, Smell, Olor … Multiple Darstellungen des Olfaktorischen in der zeitgenössischen Kunst“. Die olfaktorische Wahrnehmung, die auf dem Riechnerv oder Nervus olfactorius (lateinisch olfactus „Geruch“) basiert, inspirierte auch die Entstehung von publizierten, veröffentlichten und vervielfältigten Kunstwerken. International haben sich zahlreiche Künstlerinnen und Künstler in ihren Publikationen direkt oder indirekt mit olfaktorischen Aspekten auseinandergesetzt. Dieses erfolgte zum einen durch die konzeptionelle Auseinandersetzung und zum anderen durch die unmittelbare Beschäftigung mit Materialien, die riechen.
Es geht dabei um die Darstellung von Geruch – vom Duft bis hin zum Gestank –, die in Videos, Postkarten, Objekten oder Künstlerbüchern als Idee oder Vorstellung vermittelt wird. Die Werke sprechen aber auch direkt den olfaktorischen Sinn an, indem sie als wirklich duftende Künstlerpublikationen beispielsweise nach Schwefel, Gewürzen, Gummi oder Papier riechen.
Foto: Bettina Brach


zur Übersicht

Weserburg – Museum für moderne Kunst

Teerhof 20 • 28199 Bremen
T: 04 21 / 59 83 90
www.weserburg.de

Nutz doch die SPOT App!