Meine Favoriten

Mai
18
18. Mai

Walle Theater

Achtsam morden

Kriminalkomödie von Karsten Dusse


Achtsam morden
Foto: Hannah Adler

Seine Frau zwingt den gestressten Anwalt Diemel, einen Achtsamkeitsworkshop zu besuchen, um seine Life-Work-Balance wieder in eine familienkompatible Form zu bringen. Die Ratschläge seines Coaches setzt er direkt in die Tat um. Er schafft sich eine Zeitinsel, ein ganzes Wochenende mit seiner Tochter am See, ohne an die Arbeit zu denken. Die Arbeit wartet im Kofferraum seines Wagens vergeblich auf ihn – leider in sehr konkreter Form seines Mandanten, des Mafiabosses Dragan, den er auf dem Hinweg noch schnell in seinem Kofferraum versteckt hatte.
Nicht alle Arbeit aber verträgt es aufgeschoben zu werden, schon gar nicht bei 30 Grad im Schatten: Am Ende des Wochenendes ist Diemel tiefenentspannt – und Dragan tot. Gewissermaßen ein Kollateralschaden seiner neuen Lebensphilosophie. Die hilft ihm aber auch, die neuen Herausforderungen zu meistern, die die außergewöhnliche Situation mit sich bringt: Josef Breitners Standardwerk „Achtsamkeit für Führunskräfte“ weiß einen Weg aus jeder Zwangslage.
Drei Schauspielerinnen und Schauspieler bringen in fünfzehn unterschiedlichen Rollen Dusses Erfolgsroman in einer rasant-überraschenden Fassung mit überbordender Spielfreude auf die Bühne.

Bremer Kriminal-Theater

Theodorstr. 13a • 28219 Bremen
T: 04 21 / 16 69 17 58
www.bremer-kriminal-theater.de


zur Übersicht

Nutz doch die SPOT App!