Das neue Filialkonzept

Offene Räume, eine moderne und gemütliche Atmosphäre – für die Stadtteilfilialen hat die Sparkasse Bremen ein völlig neues Konzept entwickelt.

Magazin

Stadtteilfiliale NeustadtSie sind nicht mehr nur Orte, an denen es um Finanzen geht, sondern Treffpunkte für die Nachbarschaft, Verknüpfungspunkte für regionale Vereine und Institutionen sowie Veranstaltungsorte.

Die Neustadt ist der Vorreiter: In der Pappelstraße 100 lädt die Stadtteilfiliale die Nachbarschaft – ob Kunden oder nicht – auf einen Kaffee ein. Hier ist die Sparkasse Bremen mittendrin: Der Straßenzug bildet einen zentralen Punkt in der Neustadt. Es locken viele kleine Geschäfte – von Feinkost über Technik bis zu Kleidung. Stärkung bieten zahlreiche Cafés, Bäcker und Restaurants. Neben Drogerien und Supermärkten ist an der Pappelstraße auch der Delmemarkt gelegen, auf dem regelmäßig regionale Lebensmittel angeboten werden.

Filialen als NachbarschaftstreffpunkteStadtteilfiliale Neustadt

Auch die Stadtteilfiliale Obervieland liegt an einem zentralen Platz: am Einkaufspark Habenhausen. Dort finden sich unter anderem das Werder-Karree, Saturn, Real sowie verschiedene gastronomische Angebote in unmittelbarer Nähe. Der Standort der nächsten Stadtteilfiliale, ein kompletter Neubau, ist im Horner Mühlenviertel. Sie ist ebenfalls leicht zu erreichen und gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angebunden.

Weitere Standorte werden in den kommenden Jahren in ganz Bremen eröffnet. Sie werden individuell an ihren Stadtteil angepasst. In Horn durften die Anwohner beispielsweise wählen, welcher Einrichtungsstil ihnen am meisten zusagt. Schließlich sind sie es, die sich in „ihrer“ Filiale wohlfühlen sollen.

Veranstaltungen vom Konzert bis zur Vernissage

Um das Leben in der Nachbarschaft zu verschönern, dienen die Stadtteilfilialen mit ihren Aktionsflächen und Lounges gleichzeitig als Veranstaltungsorte. Die Sparkasse Bremen möchte als Gastgeber ansässige Unternehmen, Vereine und Kulturinstitutionen einladen.  Experten geben zu den unterschiedlichsten Themen Seminare und veranstalten Workshops, regionale Vereine stellen ihre Arbeit vor, ansässige Unternehmen präsentieren ihre Produkte, Künstler stellen ihre Werke aus und Musiker geben intime Konzerte.

Stadtteilfiliale Neustadt

Was das neue Konzept auszeichnet, ist zudem eine Vernetzung der Nachbarschaft. Hier sollen sich Kunden, Anwohner und Besucher ungezwungen treffen und klönen können. Weiterhin steht natürlich der persönliche Kontakt im Vordergrund. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter empfangen und beraten gewohnt kompetent. So setzt die Sparkasse Bremen auf die direkte Nähe vor Ort. Kommen Sie gern bei uns vorbei!